Bereit zum Polospielen

POSTED BY: Leonie • 14 Kommentare

Naja, so ganz hat mein Plan nicht funktioniert: bevor ich nach London geflogen bin, hatte ich diesen Post vorbereitet und er sollte eigentlich zu einer bestimmten Uhrzeit am Wochenende veröffentlicht werden, damit ihr auch was von mir habt, während ich weg bin. Daher werdet ihr jetzt erstmal nachträglich mit dem Post versorgt, während ich meine Sachen auspacke, Fotos sortiere etc.! 
 
Ich wollte irgendwas im Bezug auf England machen, wusste aber nicht genau was. Mir fiel spontan ein, was die Engländer so klischeehaft alles tun: 
Tee mit Milch trinken, Fish & Chips essen, Polo spielen... Polo spielen! Da fiel mir ein, dass ich mal ein Outfit abgelichtet habe, welches ein bisschen "feiner" ist und meiner Meinung nach gut dazu passt. Irgendwie habe ich es beim Durchschauen bereits mit der Sportart Polo zu Pferd zusammenbringen können. Geplant war eigentlich, das Outfit zusammen mit einem Pferd abzulichten (wo ich schon keine Schafherde für meinen Norwegerpulli aufgabeln konnte). Hat aber auch nicht geklappt. 

So. Genug geredet. Nach längerer Zeit wieder ein Outfit für euch! Ein tolles Wochenende wünsche ich euch!



Blazer, Stiefel - H&M // Jeans - Aeropostale // Hemd - Hollister // Tasche, Gürtel - Primark

Paper Crown

POSTED BY: Leonie • 6 Kommentare

Für den ein oder anderen von euch wird das jetzt wahrscheinlich Schnee von gestern sein, jedoch beschäftige ich mich mit Paper Crown erst seit ein paar Tagen.
Ausgelöst durch meine Neugier an der Person Lauren Conrad, die durch ihre Bücher aus der L.A. Candy-Serie (lesenswert, wer auf Chick-Lit steht) und Laguna Beach sowie The Hills, habe ich mich mit ihr mal näher beschäftigt. Das hat angefangen mit regelmäßigen Besuchen ihrer Website, wo sie in verschiedenen Kategorien berichtet, zeigt, veranschaulicht und präsentiert.


Nachdem ich dort im Archiv einen Artikel über ihre Kollektion gesehen habe, habe ich mich damit näher befasst und bin von ihrem Label namens Paper Crown begeistert. Mir gefiel Lauren's legerer, aber in passenden Situationen auch feminin-schicker Stil schon immer sehr gut. Und genau diesen macht sie mit ihren Kollektionen für die breite Masse zugänglich. Leider sind ihre Kleidungsstücke im höherpreisigen Segment angesiedelt - was mich noch zögern lässt, mir Teile zuzulegen.

Trotzdem möchte ich meine Lieblingsstücke mit euch teilen:






Fotos via Paper Crown

Wie gefallen euch die Teile? Ich finde sie so toll und wünsche mir, dass ich mir bald etwas davon gönnen kann!

Klappe die Zweite

POSTED BY: Leonie • 9 Kommentare

Okay, ich hab's verstanden - es ist ja nicht so, als wäre ich kritikunfähig und unflexibel. Nachdem die ersten zwei (von drei...) Kommentare mir deutlich gezeigt haben, dass euch die Outfits doch noch zu teuer sind, musste eine andere Idee her. 

Vielleicht noch kurz zu den anderen Outfits: diese habe ich mit dem Gestaltungstool von Stylefruits erstellt. Da Stylefruits mit bestimmten Onlineshops zusammenarbeitet, habe ich eben auch nur auf begrenzte Marken Zugriff. Dadurch kosten die Strumpfhosen alleine schon an die 40€ - unrealistisch, in meinen Augen. Und auch die Schuhe können meist in ähnlicher Ausführung beispielsweise bei Deichmann gekauft werden, also um einiges günstiger. Mit den Outfits wollte ich euch zeigen, dass es möglich ist, die Einzelteile in "normalen" Läden zu kaufen. Aber nun zurück zum ursprünglichen Sinn dieses heutigen, zweiten Posts:

Ob ihr's glaubt oder nicht - ich habe gerade zum ersten Mal in meinem Leben die virtuelle H&M-Umkleidekabine genutzt, um nochmal zwei der unten abgebildeten Outfits für euch zu gestalten. Und siehe da, es hat wunderbar funktioniert! Hier ist also für euch nochmal das letzte der unten abgebildeten Outfits, diesmal liegt der Gesamtpreis bei unglaublichen 98,75€ - jetzt seid ihr aber platt, gebt's zu! :)




Gesamtpreis bei H&M: 85,70€


Wie ist es euch am liebsten? In Zukunft die Originalversion, die "teure, aber genauere" Version und dazu noch die günstige H&M-Version?

Get the Look

POSTED BY: Leonie • 8 Kommentare

Ich stöbere immer unheimlich gerne durch alle erdenklichen Zeitschriften, auf der Suche nach Outfits. Vielleicht geht es euch auch so wie mir und ihr würdet auch gerne das ein oder andere Outfit einer Berühmtheit nachmachen. Anhand einer Art "Get the Look" möchte ich das für mich und für euch möglich machen. Ich stelle mir das so vor: 

In unregelmäßigen, nicht festgelegten Abständen picke ich mir eine Person des öffentlichen Lebens raus und versuche, einige von dieser Person getragene Outfits für das normalsterbliche Volk (also für uns) zusammenzustellen. Mein Ziel ist es dabei nicht, das Outfit genaustens so abzubilden, wie die Person es auf dem Foto trägt - aber in Anlehnung daran soll es dann doch schon sein. 

Damit ihr wisst, was ich meine, möchte ich heute direkt damit beginnen - Person des Abends wird Alexa Chung sein. Ich freue mich auf eure Reaktionen! 

Kleid - American Vintage // Strumpfhose - Burlington // Pumps - Pepe Jeans // Tasche - s.Oliver // Kette - Michele Rossi 
Gesamtpreis wie abgebildet: 362,75€ 

 
Kleid - Vero Moda // Trenchcoat - Yessica (C&A) // Pumps - Esprit // Tasche - Mischa
Gesamtpreis wie abgebildet: 305,85€

Pullover - Esprit // Shorts - Promod // Leggings - Falke // Schuhe - Högl // Tasche - Esprit
Gesamtpreis wie abgebildet: 409,75€

Alle Fotos von Alexa Chung via InStyle

Make-Up

POSTED BY: Leonie • 13 Kommentare

Während ich gerade im Bad mein Schminktäschchen aussortiert und saubergemacht habe, kam mir die Idee, ich könnte das doch einfach mal alles ablichten. 
Ich finde es immer total interessant zu sehen, was für Make-Up andere benutzen. Ich persönlich habe früher wahnsinnig viele verschiedene Marken und Produkte in den unterschiedlichsten Farben und Konsistenzen ausprobiert und habe mich dabei gerne an Tipps von anderen orientiert. Bis heute kann ich keine TV-Werbung für Kosmetik sehen, ohne mich bei meinem nächsten dm-Besuch darauf zu stürzen, in der festen Überzeugung, dass ich das Produkt besitzen muss.

Glücklicherweise habe ich in den letzten Jahren gelernt, mit diesem Drang umzugehen, beschränke mich auf eine detailgetreue Untersuchung der besagten Produkte und sehe von einem Kauf - zumindest in den meisten Fällen - ab. Inzwischen bin ich meinen Produkten - bis auf eine Ausnahme - seit rund zwei Jahren treu. Hier seht ihr meine komplette Ausstattung:

Zu sagen gibt es dazu folgendes:
Das Dream Satin Liquid Make-Up nutze ich eigentlich nur, wenn ich weggehe - nicht zum Arbeiten bzw. an normalen Tagen. Beim Arbeiten achte ich nur mit Hilfe des Dream Creamy Make-Ups darauf, dass ich nicht allzu dunkle Augenränder habe (ein Hoch auf zu wenig Schlaf). Beides finde ich wunderbar leicht zu tragen und beides sorgt für einen gleichmäßigen und frischen Teint.


Für meine Augen habe ich mir den Inimitable Waterproof von Chanel zugelegt. Mit 30€ Kaufpreis ist das die teuerste Mascara, die ich je besessen habe. Und leider muss ich auch sagen, dass sie meiner Meinung nach das Geld nicht wert ist. Ich habe das Gefühl, dass sie genauso schnell trocknet und bröselig wird ("umkippt") wie andere Mascaras und viel besser ist das Ergebnis auch nicht. Das ist wohl das einzige, was sich an meiner Sammlung zukünftig ändern wird (oben besagte Ausnahme).

Auf was ich absolut und vollkommen schwöre, ist Kosmetik von Artdeco. Hier besitze ich die Mineral Powder Foundation mit zugehörigem Pinsel und ein Rouge aus der System Mosaique Collection. Während ich die Mineral Powder Foundation nur am Wochenende zum ausgehen trage, habe ich das Rouge fast täglich in Gebrauch. Zwar ist Artdeco jetzt nicht unbedingt die günstigste Marke, jedoch habe ich mir sowohl Puder als auch Rouge vor über einem Jahr gekauft (Puder für 18,50€ und Rouge für 7€) und beides ist nicht annähernd leer.


Bei Artdeco finde ich besonders gut, dass es mit wenigen Ausnahmen nur im beratenden Fachhandel erhältlich ist. Ich habe mir beides damals bei Douglas gekauft und wurde wunderbar beraten, welchen Ton ich nehmen soll, wie ich herausfinden kann, welcher Ton zu mir passt und wie ich das Puder auftragen soll. 

Falls euch das Puder zum kaufen zu teuer ist, könnt ihr es ja wie ich machen und versuchen, euch Punkte über Dshini zu verdienen - bei mir ist es bald soweit und dann bekomme ich die Foundation umsonst im Tausch gegen meine Punkte :)

Color Coordination

POSTED BY: Leonie • 12 Kommentare

Ihr kennt das bestimmt alle - immer mal wieder packt einen das Fieber und man räumt seinen Kleiderschrank ganz ordentlich auf. Bei mir hält es dann meistens einige Wochen, bis ich es irgendwann mal so eilig habe, dass ich es nicht mal mehr schaffe, die Kleider nur auf den Boden zu werfen, sondern sie irgendwie kreuz und quer in den Schrank schmeiße. Das geht dann eine Weile so weiter, bis es irgendwann so aussieht:


Hier und da sieht man noch, wie es mal sortiert war, aber obendrauf herrscht ein einziges Chaos. Heute habe ich mir also mal wieder die Zeit genommen und fleißig sortiert. Nachdem ich meinen Schrank letztes Mal nach Stil (z.B. T-Shirts, Tanktops, besondere Tops) geordnet und innerhalb der Stil-Stapel noch nach Farbe sortiert habe, entschied ich mich heute, rein nach Farben zu sortieren und die Art des Oberteils erstmal nicht zu beachten. 

Und so hat sich langsam aber sicher wieder Ordnung in meinem Schrank eingeschlichen: 





... jetzt bin ich erstmal gespannt, wie lange das anhält! Nach welchem System sortiert ihr euren Schrank?

Norweger... mal wieder!

POSTED BY: Leonie • 15 Kommentare

Vor kurzem habe ich erwähnt, dass ich nicht nur total auf das Norwegermuster abfahre, sondern dass ich mir endlich auch einen dunkelblauen Cardigan zugelegt habe, der nicht nur das Muster trägt, sondern auch noch wunderbar kuschelig ist. 
Wie es meistens der Fall ist, habe ich das gute Stück gefunden, als ich nicht danach gesucht habe. Das ist wohl das gleiche Phänomen wie shoppen zu gehen, wenn man Geld ausgeben kann. Da finde ich immer viel weniger, als wenn ich drauf achten muss, im entsprechenden Monat über die Runden zu kommen. Ist das bei euch auch so?

Ich habe also das wunderbare Sonnenlicht am Wochenende genutzt und den Cardigan endlich mal fotografiert. Dazu habe ich einen tollen kleinen Apfelbaum gefunden, der so schnuckelig war, dass ich ihn am liebsten ausgebuddelt und bei uns im Garten wieder eingepflanzt hätte. Ich will zwei Apfelbäume im Garten mit einer Hängematte - aaach wär das schön!

Was besitzt ihr im Norwegermuster? Und wo habt ihr es her? Gerne mit Link in ein Kommentar schreiben :)

Selbstironie

POSTED BY: Leonie • 11 Kommentare

Vor einigen Wochen habe ich euch bereits schonmal kurz erzählt, wie peinlich ich es finde, wenn ich irgendwo im Grünen vor meinem Stativ wild durch die Gegend springe, um ein Outfit möglichst ansprechend präsentieren zu können, und plötzlich tauchen Menschen scheinbar aus dem Nichts auf und starren einen an, als wäre man aus der Anstalt ausgebrochen. 

Meist entstehen ja einige schöne Bilder, wie zum Beispiel diese: 


Leider hat man nicht immer eine solche Auswahl an Fotos. Besonders am Tag, als ich dieses Kleid fotografiert habe, scheinen nur seltsame, skurile und dubiose Fotos entstanden zu sein. Beim Durchsehen der Bilder habe ich mich wirklich gekringelt vor Lachen - das wollte ich euch nicht vorenthalten. 
Ich habe echt lange überlegt, ob ich die Bilder zeigen soll oder ob ich es lieber so aussehen lassen will, als wäre das alles total leicht... aber sind wir mal ehrlich: nobody's perfect! Dass da auch oft verwirrte Bilder dabei sind, brauche ich euch nicht erzählen. Also habe ich meine Favoriten dieses Tages rausgesucht und für euch aufbereitet. Bitte fragt mich nicht, was ich auf den Bildern tun wollte - ich weiß es nicht. FAIL!



Vorfreude

POSTED BY: Leonie • 11 Kommentare

Bestimmt habt ihr in dem ein oder anderen Post von mir schon gelesen, dass es für mich bald ab nach London geht, genauer gesagt am langen Halloween-Wochenende (komisch, dass man Halloween-Wochenende sagt und nicht Allerheiligen-Wochenende). 
Das Tolle daran ist nicht nur die Stadt, sondern vor allem meine Begleitung: vier meiner sieben engsten Freundinnen konnte sich aufraffen, freinehmen, organisieren und planen. Als Resultat konnten wir einen günstigen Flug und ein noch günstigeres Hotel buchen. Ein paar tolle Tage mit meinen wunderbaren Mädels. Besser geht's nicht!

Am Wochenende werden wir uns zusammensetzen und einen möglichst genauen Plan machen, wann wir was sehen wollen und uns für das ein oder andere Must-See bereits online Eintrittskarten zulegen. Und natürlich können wir dann auch einfach schonmal in totale Vorfreude verfallen. 
Bevor ich jetzt zwischen unseren ganzen Reiseführern nach einem London-Guide suchen gehe, wollte ich euch auch noch mit ein paar tollen Fotos der wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu verschiedenen Tageszeiten beglücken. 

Habt ihr Tipps für mich, was ich unbedingt gesehen haben muss? Und damit meine ich richtige Geheimtipps, etwas, das man im Reiseführer eher überspringt, weil man nichts tolles erwartet oder etwas, das nirgends steht? Ich freue mich über alle Tipps!



 Fotos via WEHEARTIT

Im Ernst jetzt!

POSTED BY: Leonie • 6 Kommentare

Man munkelt, dass sie ab heute wirklich und wahrhaftig da sein soll - die Herbstzeit. Nicht nur nach dem Datum, sondern auch den Temparaturen zufolge, ist er jetzt tatsächlich da. Um also nochmal richtig Abschied vom Sommer zu nehmen, habe ich ein letztes Warm-Wetter-Outfit abgelichtet, das vom Stil her mal etwas anderes ist. Nicht ganz so schick oder kuschelig-herbstig, sondern vielleicht ein bisschen mehr Rockabilly. 
Ja, auch sowas findet sich in meinem Kleiderschrank wieder, auch wenn das Shirt nicht allzu oft das Tageslicht erblickt. Ist eben stimmungsbedingt, das kennt ihr sicher alle. 

Langsam beginne ich auch, mir über das ein oder andere Weihnachtsgeschenk Gedanken zu machen. Normalerweise bin ich darin recht gut, ich habe im Laufe des Jahres ein offenes Ohr und merke mir viele Wünsche und Ideen anderer, so dass mir die Wahl eines passenden Geschenks oft leicht fällt. Dieses Jahr habe ich leider nur ein leeres Blatt vor mir, ohne Ideen, ohne Inspiration. 

Ich hoffe, dass ich auf meiner Reise nach London Ende des Monats das ein oder andere Teil in die Hände fällt. 
Wie geht ihr mit dem Geschenkekauf um? Seid ihr eher früher oder eher später dran? Habt ihr viele Ideen? Habt ihr innerhalb eurer Familie Regeln für den Geschenkekauf (z.B. Maximalpreis) oder schenkt ihr euch gar nichts?
Ich bin gespannt, was ihr zu berichten habt!



Shirt, Ballerinas, Armband mit Schleife - Primark // Hose - Only // Armband - aus Sardinien

Ach ja, die letzten Tage war ich ganz aufgelöst, weil sich Pauline - die Gewinnerin der Primark-Tasche - auf meine E-Mail hin nicht bei mir gemeldet hat. Glücklicherweise führt die Liebe auch einen Blog und so konnte ich heute rausfinden, dass sie diese Woche wohl nicht zu Hause ist. Ich hoffe, dass ich euch bald ein paar Worte von ihr berichten kann!

And the winner is...

POSTED BY: Leonie • 4 Kommentare

Es ist geschehen - heute habe ich die Gewinnerin der Tasche aus dem Gewinnspiel ausgelost. Gewonnen hat die liebe PAULINE, herzlichen Glückwunsch! Eine E-Mail wartet bereits in deinem Postfach auf dich!

Damit ihr auch alle seht, dass die Auslosung mit rechten Dingen zuging, habe ich die ganze Aktion gefilmt - leider sieht man den Zettel nur unscharf. Ich habe noch nicht rausgefunden, wie das ganze neue scharfstellen während dem Filmen funktioniert. Weiterhin entschuldige ich mich für das kleine Teil in der Mitte, ich musste das Video irgendwie zwanzig Mal hin- und herkonvertieren und dabei ist das geblieben. Naja. 


video
Lied: Thievery Corporation - Amerimacka

Hier gibt es außerdem nochmal eine Aufnahme des Gewinnerloses. 



Ihr Lieben, ich hoffe, es hat euch auch ein bisschen Spaß gemacht. Ich fand es schön, euch für die Tasche schwärmen zu sehen und habe mich über all eure Kommentare sehr gefreut. Ich kann nur hoffen, dass ihr weiter dabeibleiben werdet, denn das war sicherlich nicht das einzige Mal, dass ein Gewinnspiel stattfindet!

Ein nächstes Gewinnspiel wird es geben, wenn die Leserschaft von 200 Leuten geknackt ist. Vielleicht dürft ihr euch ja nächstes Mal sogar über mehrere Preise freuen, oder ihr dürft auslosen, was der Gewinn sein soll? Mal sehen.

Die letzten Sonnenstrahlen

POSTED BY: Leonie • 12 Kommentare

Ich weiß ja nicht, wie das Wetter bei euch heute so aussah, aber bei mir war es ziemlich schön. Die Sonne hat mir den ganzen Mittag auf den Schreibtisch geschienen und man hatte das Gefühl, als würde der Spätsommer nochmal richtig aufblühen. 

Wo wir schon bei blühen sind - mein heutiges Outfit ist nochmal mit Blümchen. Obwohl der Blumendruck ja eher sommerlich ist, sind die braunen und orangen Farben von meinem Kleidchen mehr herbstlich. Zu beäugen gibt es auch mal wieder meine Tasche von Bershka. Ich kann nur immer wieder betonen, wie toll sie ist. 

Ich freue mich schon wahnsinnig auf morgen, denn da treffe ich mich mit meinen Mädels zum Flammkuchen essen in einem urigen Restaurant names Ölmühle. Eine meiner Freundinnen und ich haben dort in unserer Spätjugend als Bedienung unser nötiges Kleingeld verdient. Das Restaurant ist eigentlich eher eine Straußwirtschaft. Die Besitzer haben das Teil aus einem Hühnerstall (oder waren es Schweine?) erbaut und mit Zeit und viel Liebe ein stilvolles, gemütliches Ambiente gezaubert. Mit Flammkuchen aus dem Steinofen. Mehr brauche ich dazu wohl nicht zu sagen... 

P.S.: Nehmt weiter fleißig am Gewinnspiel teil! Noch sind die Pforten geöffnet.


Jeansjacke, Strumpfhose, runder Ring - H&M // Kleid, Gürtel, Ring - Primark // Tasche - Bershka // Schuhe - Deichmann

Winterjacke

POSTED BY: Leonie • 6 Kommentare

Damit auch diejenigen unter euch, die nicht am Gewinnspiel teilnehmen, was Neues zu Gesicht bekommen, habe ich am Wochenende meine Winterjacke für euch abgelichtet. Das wunderbare Stück ist von ONLY. Die Jacke hatte ich schon in einem kleinen Laden vor Wochen gesehen und fand sie da schon toll, auch mit dem süßen Karomuster in der Kapuze. Als ich dann in Frankfurt war, musste ich sie einfach mal anprobieren und sie hat mir sofort supergut gefallen. 
Das brilliante an der Sache war, dass man zum Kauf einer Winterjacke noch einen Schal aus einer Auswahl geschenkt bekommen hat. Mit sowas kann man mich ködern.

Jetzt bin ich also stolzer Besitzer einer Jacke, die mich durch den milden Winter bringen wird. Mild deswegen, weil ich bereits am Wochenende beim Fotografieren gemerkt habe, dass sie für die ganz kalten Temperaturen wohl nicht ganz so tauglich sein wird. Da muss dann wohl doch noch eine gaaanz warme Daunenjacke her. 
Wie macht ihr das? Habt ihr mehrere Winterjacken? Oder setzt ihr doch eher auf den Zwiebellook und zieht noch 3 Pullis drunter? 



Zwischenstand

POSTED BY: Leonie • 5 Kommentare

Noch vier Tage läuft das Gewinnspiel - am Sonntag um 12 Uhr schließe ich den Edding und falte das letzte Los. Kurz darauf werdet ihr den Gewinner in einem Video hier finden. Ich bin schon ganz aufgeregt, ihr auch?
Die Tasche ist auch schon eingepackt, auf dem Kärtchen fehlt nur noch der Name und der Karton wartet, mit einer Adresse beschriftet zu werden. 
Auf den anderen Fotos könnt ihr einen Teil meines kreativen Werks - den Losen - begutachten (Stand heute). Wenn das so weitergeht, muss ich noch den ganz großen Pott rausholen!

Falls ihr noch mitmachen möchtet, habt ihr bis zum 16.10. Zeit, euch HIER zu melden!

Deko-Ideen

POSTED BY: Leonie • 14 Kommentare

In meinem Zimmer ist einiges noch nicht so, wie ich es gerne hätte. Mir fehlt ein schönes Regal und am liebsten hätte ich natürlich einen vieeel größeren Kleiderschrank, der auch von seinem Aussehen etwas besser in mein Zimmer passt. 

Bis ich diese "Mängel" beseitigen und adäquat ersetzen kann, versuche ich, mir mein Zimmer mit Deko zu versüßen. Vor zwei Jahren habe ich mir in einem Bastelladen in den USA Holzbuchstaben mitgenommen. Für $2 das Stück - ein Schnäppchen. Diese habe ich vor Kurzem dann endlich brauchbar gemacht, indem ich sie mit weißem Lack angesprüht habe. Wie ich sie jetzt verwendet habe, seht ihr auf dem Foto unten. 

Weiterhin bin ich ein großer Fan von den Treibholzbilderrahmen, die es mal bei Impressionen gab. Leider hat dort ein einziger Rahmen etwa 35€ gekostet, was ich einfach nicht eingesehen habe. Also habe ich mich selbst ans Werk gemacht und mit Furnier und ein bisschen Handarbeit die Bilderrahmen gebastelt, die ihr ebenfalls auf dem Foto unten betrachten könnt. Und das ganze hat mich genau null gekostet. Perfekt! 

Begeistert bin ich übrigens auch von den Dekoideen, die Lauren Conrad auf ihrer Homepage zeigt (zu sehen in der Kategorie Decorate). Reinschauen lohnt sich definitv!
Schickt mir doch in einem Kommentar die Adressen zu euren Deko-Ideen, vielleicht hat der ein oder andere auf seinem eigenen Blog ja auch Fotos zu zeigen? Ich freu mich drauf!



Schlubbi

POSTED BY: Leonie • 9 Kommentare

Jetzt habe ich mich doch getraut - bei meinem letzten Primark-Besuch habe ich mir eine schwarze Schluppenbluse mitgenommen. Ich glaube, sie ist eigentlich eher für High-Waist-Jeans gedacht, aber so eine besitze ich leider nicht, also musste eine normale Jeans herhalten. Endlich habe ich es auch geschafft, ein bisschen in die Linse zu blinzeln, wenn es auch etwas dümmlich aussieht ;)

Gestern abend war ich mit einer Freundin leckere Cocktails schlürfen - mögt ihr Cocktails auch so gerne? Ich bin eigentlich mehr der sahnige Typ und habe mich gestern frisch in den Baileys Colada verliebt. Baileys mag ich sehr gerne und auf Coladas aller Art steh ich sowieso total, von daher war es eine superleckere Mischung. Was sind eure Lieblingscocktails? Lieber fruchtig, eher sahnig oder sogar bitter? Geheimtipps bitte rausrücken! 

Jetzt nutze ich den restlichen freien Tag, um mein Gemach auf Vordermann zu bringen, das musste in letzter Zeit etwas leiden. 
Vielen Dank schonmal für eure rege Teilnahme am Gewinnspiel, ich bin ehrlich gesagt etwas überwältigt, wie viele Leute mitmachen wollen. Daher habe ich gestern schonmal ein paar Sachen gekauft, um das ganze auch entsprechend optisch schmackhaft versenden zu können - ich hoffe, das gelingt mir!

Nehmt also fleißig weiter am Gewinnspiel teil, es endet heute in einer Woche um 12 Uhr!




Bluse, Tasche, Armreifen - Primark // Jeans - Gilly Hicks // Schuhe - Deichmann // Ring - H&M

L'Alsace

POSTED BY: Leonie • 12 Kommentare

Wie ich euch ja bereits am Wochenende mitgeteilt habe, war ich spontan für eine Übernachtung im Elsaß, genauer in Le Hohwald, einem winzigen Örtchen mit grade mal 500 Einwohnern. Dort haben wir einen Geburtstag gefeiert, quasi eine Überraschungsparty, denn das Geburtstagskind wusste nichts von seinem Glück. Zu zweit hatten sie die Blockhütte abgelegen im Wald gemietet, zu sechst sind wir noch eingefallen. Macht acht Leute in einem kleinen Holzhäuschen.

Weil mir die Hütte so wunderbar gefallen hat, möchte ich euch gerne ein paar Fotos davon zeigen. Der Vermieter Jean-Luc hat das Teil von oben bis unten und von vorne bis hinten selbst gebaut. Komplett. Ich kann euch sagen, sogar der Klopapierhalter ist aus Ästen geschnitzt. Unglaublich! 
Es wird diesmal nur Objektfotos geben (und der Hund durfte auch mit drauf) und ihr werdet keine einzige Person - insbesondere nicht mich - zu sehen bekommen. Denn die Augenringe, die ich nach dieser Nacht hatte, sind bis heute noch sichtbar. Laut Aussagen von Jean-Luc hat das Haus nämlich 3 Betten: zwei Einzelbetten und ein Doppelbett. In diese Betten haben wir schonmal sechs Personen gequetscht - darunter war ich leider nicht. Ich habe meine Nacht auf einer Luftmatratze zwischen zwei schnarchenden Geschöpfen (darunter ein Hund) verbracht. Entsprechend unausgeschlafen war ich am nächsten Tag. Da stellten wir übrigens fest, dass es einen Dachboden gibt, auf dem weitere Betten gestanden sind. Düdüm. Der Zonk! Danke an Jean-Luc für die Info...

Naja. Genug gejammert, hier die Fotos - einen Besuch dort kann ich wirklich wärmstens empfehlen, es ist wunderschön und - wenn man ein Bett hat - sicherlich toll entspannend:

 

Ich geb's auf!

POSTED BY: Leonie • 10 Kommentare

Okay, okay, ich hab's kapiert! Das sommerliche Wetter will uns einfach nicht verlassen, da kann ich noch so sehr versuchen, den Herbst mit Kuschelwetter-Outfits herbeizuwünschen. Daher habe ich noch ein paar Fotos von einem etwas sommerlicheren Tag für euch. 

Es tut mir wirklich leid, dass ihr dauernd nur Bilder zu sehen bekommt, auf denen ich wegschaue, nie direkt in die Kamera. Irgendwie sehe ich auf allen entstandenen Bildern komisch, skuril und seltsam aus, wenn ich direkt in die Linse blinzle, sodass es auch diesmal nur Wegschau-Fotos gibt. Ich arbeite dran ;) 

Bitte vergesst nicht, am Gewinnspiel teilzunehmen - es läuft noch 11 Tage :) 


 Bluse, Tasche - Primark // Schal - Vero Moda // Jeans - Zara // Armreifen, Schuhe - H&M // Ring - YSL

Win it!

POSTED BY: Leonie • 89 Kommentare

Wie bereits im letzten Post angekündigt, dachte ich mir, ich veranstalte gleich zu Beginn meines Blogdaseins gleich mal ein Gewinnspiel für euch :) Quasi als nachträgliches Geburtstagsgeschenk zum einmonatigen Bestehen. 

Zu gewinnen gibt es die unten abgebildete Schoolbag in cognacbraun von Primark. DIN A4 passt locker rein und die Tasche kann daher sowohl in der Schule als auch für die Freizeit genutzt werden. 

Mitmachen könnt ihr bis zum 16. Oktober 2011, 12.00 Uhr und die Teilnahme funktioniert wie folgt:


1 Los bekommt, wer unter diesem Post einen Kommentar mit Name und E-Mailadresse hinterlässt (gerne auch per Mail). Hierzu müsst ihr kein regelmäßiger Leser sein! 

2 Lose bekommt, wer regelmäßiger Leser ist und mir unter diesem Post einen Kommentar mit Name und E-Mailadresse hinterlässt (gerne auch per Mail). 

3 Lose bekommt, wer regelmäßiger Leser ist und auf seinem Blog über mein Gewinnspiel berichtet (gerne dürft ihr die Bilder für diese Zwecke kopieren). 

Ebenfalls 3 Lose bekommt, wer regelmäßiger Leser ist und auf Facebook zu meinem Blog verlinkt (hier bitte einen Screenshot als Bilddatei per Mail an mich schicken).  

4 Lose bekommen regelmäßige Leser, die auf ihrem Blog UND auf Facebook auf mich verlinken.  

So. Ich denke damit habt ihr zahlreiche Möglichkeiten, in den Lostopf zu kommen! Denkt dran, dass ihr noch nicht allzu viele seid - je mehr ihr umsetzt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich euren Namen aus dem Lostopf fische :)


VIEL ERFOLG!




Langes Wochenende

POSTED BY: Leonie • 4 Kommentare

Am Freitag bei der Arbeit fiel mir plötzlich auf, dass ja ein langes Wochenende vor der Tür steht! Es ist immer toll, wenn man sowas vergisst und es einem dann wieder einfällt. Da kann man sich doppelt freuen. Das Ganze hat ja auch zwei positive Seiten: nicht nur ist das Wochenende länger, sondern - logischerweise - ist auch die darauf folgende Woche kürzer und es geht schneller bis schon wieder das Wochenende da ist :)
So kann das weitergehen!


Nachdem ich gestern auf einem (zu den letzten Malen vergleichsweise eher enttäuschenden) Shoppingtrip im Primark in Frankfurt war, wurde mein Tag noch durch den Kauf einer Winterjacke verschönert. Es ist ein scharzer Dufflecoat von ONLY und ich hoffe, dass ich bald die Zeit finde, ihn euch zu präsentieren. 

Jetzt mache ich mich gleich erstmal spontan auf ins Elsaß, um einen Geburtstag in einem kleinen Örtchen in einer Blockhütte zu feiern. Genial! 

Damit ich euch aber nicht so lange auf dem Trockenen sitzen lassen muss, füge ich euch zwei Bilder an. Leider habe ich die passenden Accessoires dazu vergessen - wie ich das Problem gelöst habe, solltet ihr im Laufe der nächsten Woche auf JOY Online lesen können :) 


Kleid, Strumpfhose - H&M // Schuhe - Deichmann // Kette - Flohmarkt

Übringes hat mir ein Vöglein gezwitschert, dass bald ein Gewinnspiel stattfinden wird. Was bei einer Leserzahl von ca. 30 Leuten bedeutet, dass die Chancen für euch gut stehen. Ich hoffe, ihr freut euch genauso sehr, wie ich!

Leser


KLEINGEDRUCKTES

'Leonie Löwenherz' ist Teil von Affiliate-Netzwerken. Links können Affiliate-Links sein. Wird ein bestimmter Link geklickt und/oder ein Kauf darüber gemacht wird, ist es möglich, dass ich eine anteilige Provision bekomme. Dies beeinflusst jedoch nicht meine Meinung zu den gezeigten Produkten.