Diamonds are... (+ 50€-Gutschein)

POSTED BY: Leonie • 59 Kommentare

... neee, stimmt ja gar nicht mehr. Diamonds und Girls, das sind nur noch gute Freunde. Wir Mädels wissen aber, wer wirklich unsere besten Freunde sind. Wer errät es? Richtig. Schuhe! Von Schuhen kann ich nie genug bekommen - vielen von euch wird es sicherlich ähnlich gehen. Und dann bekam ich die tolle Möglichkeit, meinen aktuellen Bestand von 80 Paar Schuhen (ja, ich habe extra für diesen Satz meine Schuhe gezählt!) aufzustocken. Und zwar von Mirapodo!


Bei Mirapodo gibt es eigentlich für jeden Schuh-Type etwas. Von Pumps über Ballerinas bis hin zu Sandaletten findet ihr hier alles. Für die Exoten gibt es eine Auswahl an Clogs und auch die Sportler können sich hier mit neuem Schuhwerk eindecken. Und falls ihr gerade im Hochzeitsfieber seid: es gibt auch Brautschuhe zur Auswahl - das ist der erste Onlineshop, in dem ich das sehe!

Was ich super wichtig finde ist, dass die ausgewählten Schuhe (oder Taschen, die gibt es hier nämlich auch) wahnsinnig schnell versendet werden. Bestelle ich vor 15 Uhr, sind die Schuhe am nächsten Tag bei mir - danach maximal 2 Tage später. Das Versprechen vom schnellen Versand kennt ihr sicherlich aus dem aktuellen Mirapodo-Werbespot (hier). Davon könnte sich der ein oder andere Onlineshop mal was abschneiden, was meint ihr?

Wer mich jetzt schon ein bisschen länger kennt wird wissen was mein Problem ist. Ich kann mich nicht entscheiden. Daher möchte ich euch heute um ein bisschen Hilfe und eure Meinung bitten. Ich zeige euch unten Sandalen und Ballerinas, die ich mir ausgesucht habe. Ich weiß nicht, welche Farbe ich jeweils haben möchte - welche gefällt euch denn am Besten?

via / via / via / via / via / via / via

Und weil ich euch alle so gern habe, möchte ich mein Glück mit euch teilen und unter allen Teilnehmern einen 50€ - Gutschein von Mirapodo verlosen!
Was ihr dafür tun müsst ist ganz einfach:

1. Beratet mich! Welche Farbe soll ich nehmen?
2. Schaut bei Mirapodo vorbei und schreibt mir einen Kommentar mit dem Link zu eurem Lieblingsschuh!
3. Hinterlasst mir im Kommentar eine Kontaktmöglichkeit von euch!

Ausgelost wird mit random.org in genau 7 Tagen, am Sonntag, den 8. April 2012 um 20 Uhr. Viel Glück!

Red Carpet - Blue Dress

POSTED BY: Leonie • 16 Kommentare

In letzter Zeit zieht mich diese Farbe einfach an: ein schönes kräftiges Blau. Da ich mich an dieser Farbe einfach nicht sattsehen kann, habe ich mich auf die Suche nach Kleidern auf dem roten Teppich gemacht. Ich habe wieder versucht verschiedene Stile zu finden, manche legerer, manche mehr in Richtung prunkvolle Abendgarderobe - daher hoffe ich, dass wieder für jeden was dabei ist.

Ich finde das ja sowieso sehr spannend - wenn ihr euch mal die Kommentare durchlest seht ihr, wie unterschiedlich eure Geschmäcker sind und das finde ich immer am schönsten :)
Was dem einen total gut gefällt, bezeichnet der nächste als Augenkrebs. Herrlich!

Welches gefällt euch heute am Besten? 

Lately, I just feel totally drawn to bright blue colors. As I just can't seem to get enough of this wonderful color, I started searching for cobalt blue red-carpet-dresses. As always I tried to find different styles, some dresses are more casual, some are real gowns - I hope I found something for everyone's taste. 

I always find it interesting reading through all your comments, seeing how different you think about the dresses and how diverse your tastes are. I love it. What appeals to be a great dress for one person is the most ugliest thing for another person. It's just great. 

Which one do you like best today? 


Ciao, Bello! Ciao, Luigi!

POSTED BY: Leonie • 45 Kommentare

Wie ihr ja alle bereits wisst (und falls nicht, könnt ihr es hier nachlesen), ist mein kleiner Foki leider nicht mehr fahrtüchtig und ich musste ihn wohl oder übel abgeben. Meine Mobilität ist mir heilig - während meiner ersten beiden Studiensemester bin ich mit dem Zug nach Mannheim gefahren. Das bedeutete, dass ich täglich - hin und zurück - 3 Stunden unterwegs war für eine Strecke, die mit dem Auto in einer Stunde machbar ist.
Ich kann euch sagen, ich habe für mein Leben lang die Schnauze gestrichen voll vom Zugfahren ;)

 Lange Rede, kurzer Sinn: möglichst schnell musste ein Nachfolger für meinen Foki gefunden werden. Ich bin bei Autos ja mehr der Typ, der auf aaaaaw, wie süß das Auto aussieht anspringt. Technische Details sind mir ehrlich gesagt schnurzpiepegal. An mein neues Auto hatte ich nur wenige Anforderungen: es muss schwarz sein (ich will schon immer ein schwarzes Auto!), es muss vom USB-Stick und vom iPod Musik abspielen können und es braucht einen Zigarettenanzünder für Navi und Handyladekabel. Das war's.

Die Entscheidung fiel dann ganz schnell (ich bin Widder - wenn ich mich einmal entschieden habe, gehe ich mit dem Kopf durch die Wand!). Darf ich euch also vorstellen: Luigi!
Bitte nicht beachten wie furchtbar ich auf den Fotos aussehe. War ein langer und aufregender Tag ;)

As you all know, my little Foki (my car) broke down and I had to sell it - even though I didn't want to. My mobility is sacred to me - the first two semesters of my studies I went to university by train. That meant 3 hours of being on a train a day for a route I would have taken me 30 minutes by car. You can have a guess how much I like riding the train... ;) 
To make a long story short: I had to find a replacement for my Foki. I am the kind of person that doesn't care about technical details. I need an "aaaaw, that looks so cute"-car. I only had a few requirements for my new car: it had to be black (I've always wanted a black car!), it had to play music from an USB-stick or from an iPod and it had to have a cigar lighter to plug in my navigation system and my cell carger. That's it.  
The decision was made pretty fast (my zodiac sign is Aries - once I've made a decision, it has to go exactly the way I want it to). Now, let me introduce to you: Luigi
Please don't look at me too closely. I look horrible. After all, it was a long and exciting day :)


P.S.: Ja, ich weiß. Das Label Shopping ist hier wirklich extrem. Ich wusste aber nicht, wo ich ihn sonst reinpacken soll - und schließlich wurde er ja eingekauft ;)

P.S.: I know. The label 'shopping' is a little extreme. But I didn't know where else to put it. And after all, I bought it.

Braided Hair

POSTED BY: Leonie • 43 Kommentare

Ich würde ja gerne selbst wieder kleine, einfache Frisuren zeigen - allerdings muss ich erst zum Friseur. Vorher gibt es keinen Fokus auf meine Haare. Im Moment bin ich sowieso recht unzufrieden mit meinen Haaren. Früher fand ich meine Haare immer vieeeel zu dick und habe geflucht und sie ausdünnen lassen. Heute, wo man so viele schöne, dicke, geflochtene Zöpfe machen könnte, habe ich das Gefühl, ich hab nur noch drei kleine Härchen auf der Murmel.

I would love to show you some more easy hair-do's - but I have to go see a hairdresser first. At the moment I am pretty dissatisfied with my hair. I always used to think my hair was kind of thick and a little bushy so I had the hairdresser thin it out. Now that I want to braid my hair all the time I feel like there are only a few single hairs left. Which sucks.

Und was macht man, wenn man sowieso schon wehmütig ist? Richtig, man schaut sich Bilder von Frisuren an, die man entweder nicht selbst bei sich hinbekommt oder die mit den eigenen Haaren nicht möglich sind. Oder beides. Aber wie wir alle wissen ist geteiltes Leid halbes Leid und deswegen zeige ich euch einfach ein paar Fotos von tollen Frisuren, auf die ich alle neidisch bin. Teilt jemand die Melancholie mit mir?

So what do you do if you feel bad about something already? Right. You look at some more pictures of hair-do's that you'll never be able to do yourself or that are not possible to do with the hair you have. Or both. But as we all know: misery loves company. So I will share all these pictures with you. Does anyone share my problem?


via / via / via / via / via / via / via / via

Bow Nailart

POSTED BY: Leonie • 43 Kommentare

Ich wäre ja nicht das Löwenherz, wenn ich mir nicht doch in den Kopf gesetzt hätte, mein Nailart-Projekt ("Art"... naja.) weiterzuführen. Mein Sternzeichen ist nun mal Widder: mit dem Kopf durch die Wand, komme was wolle. Nach meiner ersten Frustrationsphase habe ich mich also nochmal hingesetzt und versucht, das kleine Schleifchen auf meinen Fingernagel zu malen.

Wer mich kennt, der weiß, was für ein Kunstwerk das für mich ist. Ich bin feinmotorisch äußerst unbegabt und bereits das Auftragen von normalem Nagellack bringt mich an meine Grenzen. Und hier ging es um gleich zwei Farben und noch ein i-Tüpfelchen. Die Idee habe ich übrigens von hier. Ach, ne. Bei uns in der Bloggerwelt sagt man ja nicht die Idee hab ich von hier, sondern ich habe mich hier inspirieren lassen. Naja.

Hier seht ihr erstmal mein Ergebnis (und achtet bitte nicht auf meine schrumpligen Finger. Das ist halt der Nachteil einer Spiegelreflex - die hebt das noch hervor):


Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach. Erst hellblauen oder türkisen Lack auf den ganzen Finger auftragen. Dann wie eine zweibauchige Wolke auf den Finger malen, damit das ganze so aussieht:


Am Übergang müsst ihr dann nur noch mit schwarz entlangfahren und die zwei Schleifen auf den weißen Teil malen. Im Tutorial machen sie das mit schwarzem Lack - ich muss ehrlich gestehen: ich habe einfach einen dünnen Edding genommen. Im Original machen sie übrigens alle Nägel in diesem Look, ich finde das allerdings sehr aufwendig und auch zu viel des Guten, daher habe ich jeweils nur den Zeigefinger so lackiert und den Rest einfarbig türkis. Das ist dann ein schöner Hingucker.

Vergesst den Klarlack nicht, damit die Friemel-Arbeit sich auch dauerhaft anschauen lässt :)
Edit: Das habe ich geschrieben, bevor ich den Klarlack drauf gemacht habe. Solltet ihr das mit Edding gemalt haben, dann benutzt keinen Klarlack. Danach ist die Schleife nämlich kaputt und ihr habt alles umsonst gemacht! Gnaaa.

Wie findet ihr's - dafür, dass ich wirklich unbegabt bin und das mein zweiter Versuch ist? Und dafür, dass ich einfach hässliche Finger und Fingernägel habe? :D

Something Personal #3

POSTED BY: Leonie • 30 Kommentare

Mal wieder wurde ich getaggt. Ich dachte, Vera und ich hätten durch unsere konsequente Nichteinhaltung der Weiter-Taggen-Regel einen großen Teil zum Niedergang der Tags beigetragen, aber anscheinend schwirren doch noch ein paar rum, also mache ich mit und erzähle euch - auf Wunsch von der lieben Rikki - etwas von mir :)

Welches ist dein Lieblingsbuch?
Ich würde diese Frage gerne umstellen und sagen: Wer sind deine Lieblingsautoren? Ich bin da sehr Mainstream und ein richtiges Mädchen. Ich liebe die Bücher von Sophie Kinsella, Cecilia Ahern (ich habe bisher wirklich bei jedem Buch geheult), Stephenie Meyer und ganz besonders sehr von Hera Lind. Sie hat einen Schreibstil, den ich mir gesprochen vorstellen kann - eine Eigenschaft, die ich als Leser sehr wichtig finde. Ich lese nicht so gerne Krimis, da kann ich nicht schlafen. Allerdings lese ich allgemein ziemlich gerne und ziemlich viel. Im Alter von 4 1/2 Jahren habe ich mir selbst das Lesen beigebracht und konnte kurz darauf flüssiger lesen als ein Drittklässler. Dementsprechend viel habe ich in meinem Leben auch gelesen ;)


Dein Traumjob? 
Ich würde das mal grob beschreiben als eine Mischung zwischen Hausfrau, Sekretärin (wegen der To-Do-Listen), Einkäuferin bei Zara, Testerin bei MAC Cosmetics, Innenarchitektin, Schriftstellerin und PR-Businessfrau. Wer schließt sich an?

Wo würdest du gerne leben? 
Irgendwo in Südamerika. Vielleicht in Panama. In meiner kurzen Zeit, die ich in Kolumbien verbringen durfte, habe ich die Lebensweise dort sehr zu schätzen gelernt. Südamerikaner genießen das Leben einfach anders. Land und Leute strahlen eine wahnsinnige Lebensfreude aus. Allerdings würde ich auch gerne in einer Großstadt wie New York wohnen. Vielleicht eine Mischung. Als junge Frau in der Großstadt und später dann in Südamerika. Ja, das kann ich mir gut vorstellen :)


Welche Jahreszeit liebst du? 
Am meisten mag ich den Frühling. So wie jetzt, wenn man sich plötzlich bewusst wird, wie sehr man es vermisst hat, ohne Jacke aus dem Haus zu gehen. Wenn alles anfängt zu blühen und jeder unternehmungslustig wird. Vor allem ist es nicht zu warm und nicht zu kalt. Bei mir könnte das ganze Jahr lang Frühling sein!

Von welcher Marke könntest du den Laden leer kaufen? 
Wirklich? Nur eine Marke? Da kann ich mich also wirklich nicht auf eine reduzieren. Wenn ich könnte, würde ich leer kaufen: Zara, Topshop, H&M, Vila, Vero Moda, ONLY, Gilly Hicks, Forever 21, Victoria's Secret, Urban Outfitters, Buffalo, Douglas, ........... wie viel Zeit habt ihr?

Lieblingsblog?
Marianna. Vera. Marie. Summer Lee. Ich kann mich nicht auf einen festlegen!


Wenn du dich entscheiden müsstest zwischen deinem Traummann und deiner restlichen Familie (auch Kindern), was würdest du wählen? 
Also, erstmal will ich nicht hoffen, dass ich jemals in eine solche Lage komme. Gehen wir aber mal vom äußerst unwahrscheinlichen Fall aus, dass es doch so kommt. Natürlich würde ich mich immer für die Kinder entscheiden. Immer.

Schönster Urlaub? 
Ich glaube letztes Jahr in Miami, als ich mir einen meiner größten Wünsche erfüllt habe. Mit Delfinen schwimmen.


Deine Lieblingsfrühlingsfarbe? 
Ich kann mich mal wieder nicht entscheiden ;) Pastell-Mint-Grün und Altrosa.

Worauf könntest du im Leben nicht verzichten? 
Auf meine Freunde, meine Familie, gutes Essen und warmes Wetter. Und mein Bett. Und Einkaufen. Und die Hand im Sommer aus dem Autofenster halten. Und Meer. Und Sonnenuntergang. Und Eis. Und Kaffee. Und Urlaub. Und warme Duschen. Und gute Bücher. Und wundervolle Musik. Und Lachen. Und Kaba bei Gewitter. Und... und.... und.... 

Wie bist du zum Bloggen gekommen? 
Die Frage hatten wir schonmal in einem anderen Täääg. Da könnte ich jetzt drauf verweisen. Ich erzähls euch aber auch hier gern nochmal. Also - ich hatte angefangen zu schreiben, um Freunde und Familie während meiner Auslandsaufenthalte in Kolumbien und den USA auf dem Laufenden zu halten. Ich hatte danach immer wieder überlegt, weiterzuschreiben - auf eine Mode-/Lifestyleblog kam ich dann durch den Kleiderkreisel. Glaub ich. 

Cravings

POSTED BY: Leonie • 23 Kommentare

Ich muss mich entschuldigen -  während andere Blogger am Wochenende richtig aufblühen und Fotos ohne Ende schießen, hört man von mir kaum was. Das liegt daran, dass ich armes Ding am Wochenende arbeiten musste - auf dem Studieninformationstag in Mannheim habe ich mein Unternehmen vertreten. War jemand von euch da?

Zwar hatte ich gestern dann versucht, ein Nailart-Projekt zu starten - allerdings war ich etwas übermütig und habe gleich mit etwas Hochkompliziertem angefangen. Entsprechend sah es auch aus und das Projekt wurde bis auf weiteres aus Frustrationsgründen stillgelegt. Bis ich also wieder unter die Fotomacher gehen kann, möchte ich euch ein paar Dinge zeigen, die ich mir zur Zeit wünsche.
Vieles davon ist nichts besonderes, vielleicht ist es aber ein Anreiz für die ein oder andere Geburtstagsfee, die hier reinschaut und auf der Suche nach Geburtstagsinspiration für meinen bald anstehenden Jahrestag ist. Nur mal so nebenbei (hallo, Lenibert, hast du dich angesprochen gefühlt?).

Es ist alles nichts besonderes beziehungsweise nichts herausragendes. Aber durch meinen Autokauf muss ich jetzt erstmal ein bisschen planen, was in meine Einkaufstüten wandert. Meinen neuen Flitzer bekomme ich übrigens am Mittwoch, dann möchte ich ihn euch vorstellen :)

Was habt ihr zur Zeit so für Wünsche? Was möchtet ihr euch unbedingt kaufen oder worauf spart ihr schon lange?

Bikini - Topshop // Vespa Schlüsselanhänger - kreativ-ideen, gesehen im Belora in HD, Hängematte - via // Uhr - Fossil // Tuch - Alexander McQueen // Hose - Topshop // Tunika - H&M // Notizbuch - Butlers // iPad Camera Docks - Apple // Naked 2 Palette - Urban Decay // Sandalen - Black Lily

Rest in Peace ♥ kleiner Foki

POSTED BY: Leonie • 59 Kommentare

Ich bin tottraurig. Wirklich. Da steige ich ins Auto und fahre los und denke bei jedem Mal Gas geben, dass es meinen kleinen Focus zerreißt. Das kam ganz plötzlich. Es hat sich wirklich ganz gruselig angehört, also habe ich ihn gleich in die Werkstatt gebracht.
Am nächsten Morgen klingelt mein Telefon und der Automensch teilt mir die Reparaturkosten mit. Da hat es mir dann erstmal die Sprache verschlagen. Da ich für mein Auto komplett selbst aufkomme, musste ich mir das ganze erstmal überlegen. Mein Auto, der kleine Foki, ist nämlich schon ziemlich alt. 13 Jahre um genau zu sein. Rein rechnerisch kam ich dann zum Ergebnis: wirtschaftlicher Totalschaden. Da in letzter Zeit einiges kaputt war, hatte ich mich schon mit dem Gedanken befasst, mir bald eine neues Auto kaufen zu müssen, nur hatte ich nicht so schnell damit gerechnet.

Es heißt also Abschied nehmen von meinem treuen Freund und Begleiter und vielleicht könnt ihr es gar nicht verstehen, aber ich bin wirklich richtig traurig. Mein kleiner Foki hat einen wahnsinnig ideellen Wert für mich. Mir wird ganz mulmig wenn ich daran denke, was jetzt mit ihm passiert und ich glaube wenn er dann mal wirklich geht, muss ich eine kleine Träne verdrücken.

Gleichzeitig öffnet sich immer eine neue Tür, wenn sich eine alte schließt. Da mir meine Mobilität heilig ist, musste direkt ein neues Auto her - aber dazu wann anders mehr. Was habt ihr so für Autos und/oder - falls ihr noch keins habt - was ist eure (bitte realistische) Wunschvorstellung?

Fascination: Lauren Conrad

POSTED BY: Leonie • 34 Kommentare

Mal wieder habe ich mir überlegt, was ich so alles anstellen könnte, um euch mit interessanten Themen zu füttern. Was funktioniert da besser, als euch einfach selbst mit einzubeziehen? Daher habe ich heute wieder eine neue Kategorie für euch, bei der ihr mitwirken könnt: Fascination.
Wie der Name sagt geht es um Faszination - genauer gesagt um Persönlichkeiten, die euch faszinieren. Ich möchte über diese Personen ein informatives und möglichst ansprechendes Kurzportrait erstellen. Für den Anfang habe ich mir einfach meine Lieblings-Persönlichkeit ausgesucht, damit ihr euch vorstellen könnt, wie sowas aussehen soll.

So - und jetzt eure Wünsche in die Kommentarbox bitte! :)

 ~ ♥♥♥ ~

Als älteste von drei Kindern wurde Lauren Conrad am 1. Februar 1986 in Laguna Beach, Kalifornien, geboren und wuchs dort als Tochter eines Architekten auf. Bereits in der 6. Klasse entwickelt sie großes Interesse an Modedesign.

2004 wird Lauren zusammen mit weiteren Freunden und Mitschülern von MTV-Produzent Adam DiVello auf dem Parkplatz der Laguna Beach High School angesprochen und gecastet (Ausschnitte aus dem Casting-Interview könnt ihr hier sehen). Als eine der Hauptpersonen der Serie "Laguna Beach: The Real Orange County" wird Lauren unter den Augen von Millionen Zuschauern in ihrem Senior Year begleitet.

via / via
Nach ihrem High School-Abschluss studiert Lauren ein Semester an der Academy of Art in San Francisco, bricht danach jedoch ihre Ausbildung ab, da sie der Meinung ist, dass die Academy nicht zur ihr passt und wechselt ans Fashion Institute of Design and Merchandising (FIDM) in Los Angeles. In der Reality-TV-Serie Laguna Beach wirkt sie weiterhin mit.

2006 wird die Nachfolge-Serie The Hills ins Leben gerufen, die Lauren bei ihrem Studium am FIDM und als Praktikantin bei der TeenVogue in L.A. zeigt. Zum Cast gehören hier auch Heidi Montag, Whitney Port und Audrina Patridge. Die neue Serie ist ambitionierter und echter, sie zeigt die jungen Frauen bei ihren ersten richtigen Jobs und dem Start in ihr eigenes Leben und wird so zur meistgesehenen Serie der 12 bis 24-Jährigen.

Nach fünf Staffeln voller Dramen, Liebe, Freundschaft, Enttäuschungen, tollen Momenten und Gelegenheiten steigt Lauren schließlich aus der Serie aus, um sich nach 6 Jahren, die sie ihr Leben vor der Kamera lebte, auf sich selbst und ihre Karriere in Modedesign zu konzentrieren.

Lauren bleibt weiterhin erfolgreich, ihre Modelinie wurde zwei Mal auf der Mercedes-Benz Fashion Week präsentiert. Ihr eigenes, exklusives Label Paper Crown zeigt Kleidung in leicht verspieltem, romantischem Stil. Eine weitere Bekleidungslinie names LC Lauren Conrad wird in der amerikanischen Kette Kohl's verkauft (seht hier).

Neben ihrer Arbeit als Modedesignerin schreibt Lauren die Roman-Trilogie L.A. Candy. Alle drei Bücher, in denen die erfolgreiche junge Dame ihre Erfahrungen als Darstellerin einer Reality-TV-Serie frei erzählt reflekiert, werden New York Times-Bestseller. 2010 erscheint ihr Ratgeber Style, in dem sie Tipps aus den Bereichen Fashion und Beauty gibt.

via / via
MTV begleitet Lauren für eine weitere Reality-TV-Serie bei ihrer Arbeit als Modedesignerin - die Serie wird jedoch nie ausgestrahlt. Im April 2012 erscheint ihr fünftes Buch Fame, eine nähere Betrachtung einer der Charaktere der L.A. Candy-Trilogie.

Ich persönlich bin ein großer Fan von Lauren. Neben ihrem tollen Aussehen hat Lauren auch Charaktereigenschaften, die ich sehr bewundere. Sie ist ambitioniert und kämpft für ihre Träume. Durch die Serie wurde ihr der Weg dahin zwar oft erleichtert, man konnte aber immer einen "drive" erkennen. Ich hoffe, dass wir noch viel von Lauren Conrad hören werden.

Get the Look - Nicole Richie

POSTED BY: Leonie • 20 Kommentare

Wie das bei mir manchmal beim Shoppen ist, war es diesmal beim Get the Look. Ich hatte einfach einen Lauf. Die letzten vier Posts dieser Kategorie sind innerhalb von zwei Stunden entstanden. Während ich manchmal wahnsinnige Schwierigkeiten habe was passendes zu finden, war es diesmal wirklich leicht. Großes Lob an euch, eure Wunsch-Celebrities haben echt einen tollen Stil, sodass man sich vor tollen Outfitfotos kaum retten kann!

Mit Nicole Richie habe ich einen lässigen und boho-chic angehauchten Stil gefunden, der mir supergut gefällt. Ich kann sie mir gar nicht mit einem anderen Stil vorstellen, weil es einfach super zu ihrem Aussehen passt. Ein sehr sympathischer Stil, ich kann euch nur raten, bei Google mal zu stöbern, denn es gibt noch viele weitere superschöne Fotos zu entdecken. Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß mit meiner Auswahl.
Wie immer gilt: links das Original, in der Mitte eine Zusammenstellung verschiedener Marken und rechts komplett in H&M.
Gibt es weitere Wünsche? Bald hab ich ja alles abgearbeitet :)

 
Jeans - Promod // T-Shirt - Hilfiger Denim // Cardigan - Esprit // Kette - Michele Rossi // Sandalette - Zign

Shorts -  SuperTrash // Bluse - Mango // Weste - Daytrip via Buckle // Strumpfhose - Modcloth // Boots - Dressrail 

Pullover, Schal - Vero Moda // Rock - Promod // Strumpfhose - S.Oliver // Schuhe - Zign

Blue & Snakeskin

POSTED BY: Leonie • 39 Kommentare

Memo an mich selbst: nicht versuchen, mit dem iPad Posts zu bearbeiten. Sie verschwinden daraufhin urplötzlich.

Am Samstag abend war ich im Improvisationstheater. Wer sowas noch nicht gesehen hat, sollte es unbedingt nachholen. Die Schauspieler reagieren auf Zurufe des Publikums und spielen so völlig spontan irgendwelche Szenen, was meistens zum Brüllen komisch ist. Ich habe wirklich Tränen gelacht und musste mich an meine neue Clutch klammern. Clutch? Jaaaa, ich habe mir im Schlangenmuster (es juckt mich wirklich in der Hand, wenn ich das sehe) noch eine Clutch gekauft, die sich super mit dem Rest kombinieren lässt. Vor allem zum blauen Blazer, den ich mir am Samstag mittag zusammen mit der Clutch zugelegt habe. Hehe.

Ich habe versucht die Farben des Outfits von Hanna, welches ich euch hier gezeigt habe, in meinem eigenen Outfit beizubehalten, habe aber die Musterschwerpunkte anders gesetzt - ich wollte ja nicht ganz so viel Schlangenhautmuster verwenden.

Wie findet ihr mein Outfit? Schlangenmuster gut untergebracht?

Schuhe - Deichmann // Ring - Primark // Rest - H&M

~ ♥♥♥ ~

Es gibt ja noch einen Gewinner zu verkünden! Gestern abend habe ich mich nochmal durch all eure Kommentare gelesen und hatte mich eigentlich schon entschieden, wem ich das Büchlein vermache (ich wollte nur mal anmerken, dass das ein Rezeptbuch zum selbstgestalten ist, es ist also leer - ich glaube einige hatten das missverstanden, ähem). Dann fand ich es aber irgendwie unfair, weil meine Meinung ja vielleicht nicht objektiv genug ist und was ich als guten Grund ansehe, findet ihr vielleicht nicht gut - also habe ich doch ganz neutral mit random.org aus den 23 teilnehmenden Kommentaren ausgelost und gewonnen hat: 

Ann-Christin, herzlichen Glückwunsch!

Pistol Boots

POSTED BY: Leonie • 20 Kommentare

Besser spät als nie. Das dachte ich mir, als ich kürzlich die Pistol Boots bei Nelly in den Warenkorb packte. Irgendwie habe ich länger gebraucht, um mit den guten Stücken warm zu werden, aber letzten Endes hat der Will-Haben-Effekt doch gesiegt.


Mir wurden dann aber doch relativ viele Steine in den Weg gelegt, bis ich die Stücke in der Hand halten konnte. Die von Acne kamen für mich nicht in Frage, 400€ für ein paar Schuhe sehe ich bei meinen zwei linken Füßen nicht ein, die wären gleich verschrammt. Die Akira Boots, die es dann bei Görtz gab, hab ich verpasst. Dann waren die Loonie Boots bei Bianco im Sale - meine Größe aber nicht mehr verfügbar. Und dann eeeendlich hab ich die von Nelly gefunden.
Ich finde die Schuhe haben einen sehr klassischen Stil, sind super bequem und können vielfältig kombiniert werden. Ich bin selbst schon gespannt, was ich damit kreieren kann. Außerdem nach meinen flachen Winterschuhen eine gute Möglichkeit, mich wieder an ein bisschen Absatz zu gewöhnen.

Wie findet ihr die Pistol Boots und habt ihr selbst welche? Könnt ihr Unterschiede zwischen den verschiedenen Herstellen feststellen?


Broaden Your Horizon

POSTED BY: Leonie • 17 Kommentare

"Neeee, Lena. Ne. Echt nicht."
- "Aber irgendwie... ist es doch cool? Oder?" 
"Neee, Lena. Was ist los mit dir? Bist du vollkommen übergeschnappt?"

So oder ähnlich lief kürzlich ein Gespräch zwischen dem Löwenherz-Engel und dem Löwenherz-Teufel in meinem Kopf ab. Nur war der Teufel etwas beleidigender. Passend zum Gespräch in meinem Kopf rannte ich bei H&M zwischen den Regalen hin und her, schnappte mir Teile, um sie dann wieder wegzulegen und kurz darauf wieder panisch zurückzulaufen und all die Teile wieder an mich zu klammern. Aber vielleicht sollte ich jetzt mal erklären, worum es eigentlich geht.

Und zwar habe ich in der letzten Folge Pretty Little Liars die ganze Zeit den Blazer von Hanna mit staunenden Augen begutachtet. Was an dem Blazer so besonders war? Er hatte Schlangenhautmuster. Jaaaaa, iiiiiih, ich weiß. Der Teufel in meinem Kopf heult gerade laut auf. Aber das sah sooo cool aus, kombiniert mit einem blauen Shirt drunter, seht selbst:

Ja, also so großflächig als Blazer war mir das (für den Anfang) auch zu viel, meinen Horizont wollte ich aber dennoch erweitern. Daher habe ich mich erstmal nur für Kleinteile entschieden. Peeptoes und ein Tuch durften bei mir mit. Ganz wichtig finde ich bei diesem Muster die Verarbeitung des Materials. Meiner Meinung nach kann das ganz schnell in Richtung billig abrutschen, weniger ist also definitiv mehr. Außerdem: unbedingt mit einfarbigen Teilen kombinieren!

Hier seht ihr noch die Teile, die ich mir gekauft habe - bald dann in einem Outfit :)

 


Frühlings-Outfit #2

POSTED BY: Leonie • 34 Kommentare

Heute soll es hier in der Region zwischen 18 und 24°C geben. Habt ihr gehört? Bis zu 24°C. Da freue ich mich doch umso mehr, dass ich heute keine Minute Zeit habe, die Sonne zu genießen. Ja, das war Ironie. Wärmende Sonnenstrahlen bekomme ich höchstens zwischen Haus- und Autotür ab, bevor ich mich hinter meiner Sonnenbrille und dem Lenkrad verschanze.
Trägt jemand von euch auch Kontaktlinsen? Seid ihr im Sommer auch so wahnsinnig lichtempfindlich? Am liebsten würde ich zwischen April und September die Sonnenbrille nicht mehr absetzen. Naja - an den Temparaturen mache ich fest: es wird ein frühlingshaftes Wochenende. Was habt ihr so geplant?

Ich werde mein Bett neu dekorieren. Hört sich schräg an? Gestern habe ich einen weiteren (nach dem iPad) - wenn auch langweiligen - Wunsch von meiner 2012-Wunschliste gestrichen: ich habe mir neue Matratzen gekauft. Mitte letzten Jahres habe ich mir nämlich ein neues Bett gekauft, Ehebettgröße (also 1,80m) - Madame braucht viel Platz zum schlafen. Allerdings hatte ich vergessen, dass ich ja nur eine 1,40m-Matratze habe. Schlecht. Heute werden die neuen Matratzen angeliefert, dann kümmere ich mich noch um neue Bettwäsche und vielleicht streiche ich am Wochenende spontan noch mein Zimmer....


Jeanshemd - ONLY // T-Shirt - Vero Moda // Jeans - Zara // Schal & Ballerinas - Deichmann // Tasche - I Am // Armbänder - H&M

Get the Look - Miranda Kerr

POSTED BY: Leonie • 14 Kommentare

Nachdem ich meinen früheren Problemfall Kate Middleton doch noch mit akzeptablem Ergebnis fertigstellen konnte, habe ich mich voller Elan an meinen zweiten Kniffelfall - die australische Schönheit Miranda Kerr - gemacht. Vielleicht liegt es am Frühling, dass man plötzlich überall schöne Celebrity-Fotos findet? Jedenfalls habe ich tatsächlich Fotos gefunden, auf denen sie mehr als Bikinis und Unterwäsche anhat. Naja - ich kann nur nochmal betonen, dass ich mit dieser Figur im Bikini sogar zum Holzfällen gehen würde. Im Winter.

Ich zumindest bin mit meiner Auswahl und dem Nachstyling zufrieden. Ihr auch?

High Heels - Steve Madden // Shorts - IRO // T-Shirt - Topshop // Tasche - Armani Exchange

Lederleggings - Sisters Point // Blazer - Promod // Bluse - mint&berry // Ballerinas - Anna Field

Rock - Windsorstore // T-Shirt - French Connection // Blazer - Coldwater Creek // Boots - Bertie Kay via Asos // Tasche - House of Fraser

Meine ganz eigene Carrie-Kette

POSTED BY: Leonie • 28 Kommentare

Irgendwo zwischen der Zeit, als ich 6 Jahre alt war und der Zeit, als ich Sex and the City für mich entdeckte, fand ich Namensketten blöd. Das war was, was man auf dem Jahrmarkt billig kaufen konnte und dann eigentlich doch nie getragen hat. Aber spätestens seit Sex and the City sollten Mädchenherzen beim Begriff Carrie-Kette höher schlagen und bei euch sollte ein Will-Haben-Effekt auftreten. Das war der Zeitpunkt, als man die Bedeutung hinter solchen Ketten gelernt hat und wie wundervoll sie sein können. Ein tolles und persönliches Schmuckstück.

Vor Kurzem dachte ich mir dann "Ich will meine eigene Carrie-Kette!". Keine Angst, natürlich steht bei mir nicht Carrie drauf, sondern Lena. Ich habe mir die Kette bei einem Juwelier fertigen lassen, für etwa 35€. Da die Ketten nur auf Auftrag gemacht werden, hat es nach der Bestellung knapp zwei Wochen gedauert, bis ich das Teil endlich in den Händen halten konnte. Wie die echte Carrie-Kette ist auch meine vergoldet - wer da nicht so drauf steht, findet natürlich auch eine silberne Variante oder mit BlingBling. Übringes hat auch mein Liebling Lauren Conrad eine Lauren-Kette :)
Falls ihr euch dafür interessiert, findet ihr hier den Shop, bei dem ich bestellt habe.

Wie findet ihr Namensketten? Habt ihr auch eine? Oder seid ihr - wie ich früher - der Meinung, dass das irgendwie blöd ist?


via

Inspiration: Bedroom

POSTED BY: Leonie • 41 Kommentare

Seit einiger Zeit überlege ich hin und her, was ich mit meinem Zimmer anstellen soll. Als Nesthaken in meiner Familie mit zwei älteren Schwestern hat es sich immer irgendwie ergeben, dass Möbel untereinander ausgetauscht und vermacht wurden. Nach dem Auszug einer der beiden hat sich das schon ein Stück geändert/gebessert, aber ein Teil meines Zimmers gehört immer noch nicht ganz mir und auf lange Sicht möchte ich das ändern.

Sowieso möchte ich gerne frischen Wind in mein Reich bringen und für ein gleichmäßiges und abgestimmtes Bild - sowohl die Einrichtung als auch die Farben betreffend - sorgen. Leider möchte man meistens zu viel, kann sich nicht auf einen Stil und auf eine Farbe festlegen. Ich persönlich suche mir dann meistens eine Vorlage, nach der ich mich richte. Diesmal kann ich mich aber nicht so ganz entscheiden.

Daher habe ich heute verschiedene Schlafzimmer-Typen zusammengetragen und möchte einfach mal eure Meinung wissen: welches Zimmer findet ihr am schönsten? Welche Farben dominieren bei euch und worauf achtet ihr in einem Schlafzimmer?
Mir persönlich gefällt das Farb- und Einrichtungskonzept vom rechte Landhaus-Stil am besten. Weiß mit Beige, ich glaube, so wird das bei mir :)


via
/ via


via
/ via
via / via

Leser


KLEINGEDRUCKTES

'Leonie Löwenherz' ist Teil von Affiliate-Netzwerken. Links können Affiliate-Links sein. Wird ein bestimmter Link geklickt und/oder ein Kauf darüber gemacht wird, ist es möglich, dass ich eine anteilige Provision bekomme. Dies beeinflusst jedoch nicht meine Meinung zu den gezeigten Produkten.