In London ♥

POSTED BY: Leonie • 45 Kommentare

Ich hoffe zwar, dass ich euch direkt aus London bereits mit einer Bilderflut überrennen kann, allerdings bin ich mir nicht sicher, also möchte ich mal eben meine Abwesenheit ankündigen.
Dank euch darf ich das Wochenende mit Jana in London verbringen - für alle, die noch nicht so lange dabei sind: ich habe Anfang Mai einen Foto-Contest gewonnen (hier könnt ihr das nachlesen) und werde vom 1.-3. Juni eine schöne Zeit in der wunderbaren Hauptstadt Englands verbringen. Allerdings fahre ich heute schon zu meinem Opa und übernachte dort, da er näher am Flughafen wohnt und ich mir somit jede Menge Stress ersparen kann.
Ein bisschen bin ich schon aufgeregt, denn wir bekamen letzte Woche noch mitgeteilt in welchem Hotel wir untergebracht sein werden und da bin ich schon fast ausgerastet - das zeige ich euch dann auf hoffentlich bezaubernden Fotos!
Falls ich mich also nicht melden kann und es hier nichts Neues zu lesen gibt, wisst ihr jetzt warum - sämtliche Mails und Kommentare beantworte ich dann, sobald ich wieder in der Heimat gelandet bin. Ich hoffe, ihr habt ein tolles Wochenende - ich bin mir sicher, dass ich ein paar schöne Erinnerungen sammeln werde :)

Danke nochmal an alle, die für mich gestimmt und mir so den Kurzurlaub möglich gemacht haben! ♥

I hope I can show you some pictures while spending the weekend in London but I'm not sure it's going to work out so I just wanted to let you know that I'll be gone for a few days.
Together with Jana, I will have a great 3-day-trip to London - for those who haven't read my blog then: I participated in a photo contest and won! I'm veeeery excited as our hotel was revealed to us last week and I almost freaked when seeing it - I'll show you some - hopefully amazing - pictures :)

If I can't answer your comments and mails, you now know why. I hope you all have a great weekend - I'm sure I'll make some great memories!

Thanks again to all of you who voted for me and made this possible! ♥

Perfect Boots

POSTED BY: Leonie • 48 Kommentare

Wenn es um Stiefel geht, bin ich ein komplizierter Mensch. Ich mag nicht zu viele Schnallen, die Höhe muss genau richtig sein, der Stiefel darf nicht billig aussehen, die Farbe muss stimmen, der Absatz darf nicht zu hoch sein.... Ich habe wenige Stiefel im Schrank stehen, die all diese Kriterien erfüllen. Vor ein paar Wochen wurde meine Sammlung allerdings um ein Paar perfekte Stiefel erweitert. Wer den Blog von Summer Lee liest (dort habe ich mich in sie verguckt.. also, in die Stiefel...), der weiß sicherlich, von welchen Boots ich spreche, denn Summer trägt genau diese Teilchen mit Bravour - dort könnt ihr euch auch Tragefotos anschauen, ich hab es bisher nur geschafft, sie ungetragen zu fotografieren!

Es handelt sich um wunderbar bequeme, beigefarbene und sehr derbe Nietenboots von Zara. Leider bin ich viel zu spät auf den Trichter gekommen, sie zu kaufen und bei uns gab es sie nirgends mehr. Glücklicherweise kenne ich inzwischen viele tolle Bloggermädels, die sich nicht zu schade sind, einem verzweifelten Wesen wie mir zu helfen. Danke, Liebes (du weißt ja, dass du gemeint bist...), dass du dir für mich die ganze Mühe gemacht hast!
Ich bin ganz verliebt in meine Stiefel, wie findet ihr sie? Schön oder sind sie euch zu derb (gerade das mag ich übrigens daran!)?

When it comes to buying boots, I'm a very complicated person. They have to have the right height, the right color, shouldn't look cheap, the heels should not be too high.... I don't own a lot of boots that match all my criteria but a few weeks ago I was able to add one more perfect pair of boots to my collection. If you read Summer Lee's blog, you'll know which boots I'm talking about, because Summer wears them in perfection - on her blog you can see a lot of pictures in which she wears them. I've only been able to take pictures without me in them. They are very comfortable, studded boots from zara and I like that they are rather rustic and sturdy. When I decided to buy them, they were nowhere to be found. Luckily, I have some blogging friends that helped me find them! Thank you, dear (you know it's you I'm referring to), for all your efforts! I'm totally in love with my new boots, how do you like them?


New In: School Bag

POSTED BY: Leonie • 43 Kommentare

Wahrscheinlich ist der Hype eigentlich schon wieder vorbei und ich bin wahnsinnig spät dran. Aber irgendwie habe ich erst jetzt Gefallen an den Taschen im School Bag-Look gefunden (wir wissen ja, dass ich für manche Trends einfach länger brauche). Bereits zu Anfangszeiten meines Blogs habe ich eine verlost, aber mir selbst keine gekauft. Am Samstag beim H&M hat es mir dann diese weiße Tasche total angetan. Weiße Taschen sind eine schwierige Angelegenheit finde ich. Ich selbst besitze nur kleine, schnuckelige Umhängetaschen, in die nicht mal mein Geldbeutel reinpasst (für Handy, Geld, Schlüssel, fertig). Je größer weiße Taschen sind, umso billiger wirken sie - ein ähnliches Phänomen wie bei weißen Schuhen.
Allerdings finde ich bei diesem Modell gut, dass sie nicht sehr edel, sondern eher sportlich wirkt. Das nimmt der Farbe (ja, ich weiß, Weiß ist keine Farbe!) ein bisschen den Schrecken. Dazu eingepackt habe ich ein leichtes Tuch, in dem sich die Farben zweier ebenfalls neuer Basic-Hemden wiederspiegeln.
Wie gefällt's euch? 

Most probably, the hype is already over and I'm a little too late to take part in it. But somehow I am just now starting to like the school bag-look. When starting my blog, I did a giveaway with one but never got one for myself - until saturday when I fell in love with a white model. Usually, white bags are kind of hard to wear. I only own very small models that can't even fit my wallet. The bigger white bags are, the cheaper they look - a similar phenonemon as with white shoes. 
But I thought this one look very sporty which I really liked. Together with it, I bought a light scarf. How do you like my new stuff?


The Hive #2: What to Keep Private

POSTED BY: Leonie • 37 Kommentare

Heute gibt es für euch einen weiteren Ausschnitt aus den Vorträgen, die ich bei The Hive in Berlin anhören durfte. Es geht um den schmalen Grat, welche Informationen man auf einem Blog besser für sich behält und was man mit anderen teilen möchte. Den Vortrag hat die wahnsinnig interessante Bloggerin Anki von Zilverblauw aus den Niederlanden gehalten. Sie bloggt über Interior Design (ja, das ist IHR Haus!), Fotografie und ihre Familie.
Mit dem Thema Privatsphäre hat sie eigene Erfahrungen gemacht, daher hat sie uns ein paar Tipps gegeben, die ich heute gerne mit euch teilen möchte - gebe aber auch meinen eigenen Senf dazu!

Today I'll write about another presentation I was able to listen to at The Hive in Berlin. It is about the thin line of what to keep private on a blog and what to share with the readers. The topic was presented by the amazing and talented blogger Anki from Zilverblauw. She's from Netherland and blogs about interior design (yes, that is acutally HER house! Isn't it amazing?), photography and her family.
She made her own experiences concerning privacy and so she gave us some helpful advice that I would like to share with you - but will add my own opinion and tipps! 

~ ♥♥♥ ~

#1 Von Beginn an vorsichtig sein!
Anki hat von Anfang an viele private Details auf ihrem Blog gezeigt - darunter zum Beispiel auch Fotos ihrer Kinder. Sie hatte nicht mit dem schlagartigen Erfolg gerechnet - nach Veröffentlichung ihrer Bilder auf anderen großen Blogs, in Magazinen und schließlich sogar der Zusammenarbeit mit IKEA wurde ihr sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt - zu schnell, um sämtliche privaten Details wieder zu löschen. Wie viel die Leute über sie wissen wurde ihr bewusst, als der Friseur ihres Mannes ihn auf das Kinderzimmer seines Sohnes ansprach.
Was lehrt uns das? Es kann immer passieren, das plötzlich wahnsinnig viele Leute über euren Blog stolpern, auch wenn er eigentlich für euch wie eine Art Tagebuch ist. Daher: trennt eindeutig zwischen Details, die in ein Tagebuch gehören und Infos, die auf eurem Blog stehen dürfen. Und zwar von Anfang an!

#1 Be cautious from the beginning! 
Anki showed a lot of private details from the beginning - amongst them photos of her children. She hadn't expected the sudden success. After the publication of her pictures on big blogs and in magazines and a cooperation with IKEA she got a lot of attention - too fast, to delete all the private details from her blog. She realized how much others knew about her when her husband's hairdresser asked him about his son's bedroom. 
What does that teach us? It can always happen that a lot of people suddenly visit your blog even though it might just be some kind of diary to you. So, seperate details that belong into a journal and infos that are allowed to be shown on your blog - from the beginning!


#2 Setzt euch eigenen Regeln
Es gibt kein 'Richtig und Falsch', wenn es um die eigenen privaten Details geht - für jeden liegt die Grenze wo anders. Daher müsst ihr euch eigene Regeln schaffen, an die ihr euch immer, immer haltet. In ihrem Vortrag hat Anki uns verraten, nach welchem Kriterium sie beim bloggen vorgeht. Sie fragt sich vor jedem Veröffentlichen 'Dürfte mein Nachbar das über mich wissen?', was ich persönlich für mich übernommen habe. Viele sehr private Details teile ich hier ja sowieso nicht - meine Nachbarn dürfen aber gerne lesen, welche neuen Accessoires ich mir gekauft habe, aber wie meine neue Unterwäsche aussieht, geht sie nichts an. Daher: Schmuck posten ja, Unterwäsche bleibt in der Schublade (und ja, ich habe schon genug Mädels gesehen, die Fotos von ihrer neuen Unterwäsche zeigen!).
Für mich ist das der sinnvollste Tipp gewesen. Zwar habe ich so schon genau kontrolliert, was ich so schreibe - aber seinen Post systematisch nach dem Nachbar-Kriterium abzuarbeiten ist noch besser! 

#2 Make Your Own Rules 
There is no right or wrong when it comes to private details - everyone has a different view on that topic. So you have to make your own rules that you will stick to always. In her presentation Anki told us, which criteria she uses when blogging. Before publishing, she asks herself 'Is my neighbour supposed to know this about me?', which I adapted for myself. I don't share a lot of private details anyways - but my neighbours are allowed to know which new accessoires I bought, but they mustn't know about my new underwear. So: jewelry yes, underwear no (and yes, I've seen a lot of girls posting about their new undies!). 
To me, that has been the best advice. I've been controlling my posts before, but to do it with the neighbour-system is even better!

~ ♥♥♥ ~

#3 Friends & Family
Ich bekomme oft mit (zum Beispiel habe ich mich mal mit meiner lieben Leserin Merle darüber unterhalten), dass die Eltern und Freunde nicht bescheid wissen, dass ihr bloggt. Warum denn nicht?
Meine Eltern wussten vor meinem ersten Post Bescheid, dass ich das hier machen möchte, genauso lesen einige meiner Freundinnen hier mit (und helfen fleißig bei Fotos und Videos, danke!) - erst fand ich das natürlich komisch, aber eigentlich ist es ganz gut, das im Hinterkopf zu haben, wer hier so mitliest! Es hält euch davon ab, Details zu verraten, die diese Leute betreffen. Meine Mädels werden übrigens auch alle gefragt, bevor hier ein Foto von uns allen auftaucht.
Informiert also eure Eltern und Freunde, was ihr hier treibt - es ist gut, ein paar wachsame Augen zu haben. Beispielsweise habe ich von meinem Papa eine besorgte SMS erhalten, als ich euch zum Bloggertreffen eingeladen habe. Er befürchtet wohl Stalker oder das Ausmaß einer Facebook-Party. Aber schön, dass sich jemand Gedanken macht, was ihr schreibt!

#3 Friends & Family
I often hear about bloggers not telling their family and friends about what they do. Why not? My parents knew before my first post that I was planning on doing this. Also, some of my friends read this (and help me taking pictures, thanks!) - at first I thought that was kind of weird but actually it's good to keep in mind who is reading your posts. It keeps you from posting something concerning those people. My girls are always asked before showing you pictures with them in it. 
So, tell you're parents and friends about what you do (you should be proud!) - it is good to have someone like your parents look over your posts. For example, last week I got a text from my dad who was concerned when I asked people to join me and some blogger-girls for cocktails in Berlin. He thought that maybe a stalker could find me or it would end up in some kind of out-of-control-Facebook-party. But it's great that someone cares what you write!


#4 Eure Zukunft
Ich denke die meisten von uns sind in einem Alter, in dem die berufliche Karriere noch nicht festgezurrt ist. Daher: schränkt euch mit eurem Blog nicht in euren Möglichkeiten ein. So unwahrscheinlich und blöd es in dem Moment erscheint, aber ihr könnt nie wissen, ob zukünftige Arbeitgeber euch hier nicht finden - da kommt es nicht sonderlich gut, wenn es Fotos von der letzten Absturz-Party mit haufenweise Alkohol gibt, auf denen ihr offensichtlich betrunken seid. Ich selbst habe mit meinem Blog ein Nebengewerbe angemeldet - da ich aber bereits in Vollzeit beschäftigt bin, musste ich meinen Arbeitgeber darüber informieren. Das heißt, in meinem Unternehmen ist offiziell bekannt, was ich mache - da ist Vorsicht angesagt.

#4 Your future
I think most of us don't have their carreers totally planned out yet. Don't let your blog take your opportunities! As unlikely and stupid as it may see at the moment, but you never know if your future employer won't find your blog - it's not good to have pictures of last weekend's drunk-fest on it showing you completely wasted. I myself started a small business enterprise with my blog and as I'm already working full-time I had to tell my employer about it - so they know what I'm doing which makes me control my content even more! 

~ ♥♥♥ ~

#5 Meine Regeln & Zusammenfassung
Ich selbst kontrolliere also seit The Hive mit der Nachbarn-Regel meine Posts. Grundsätzlich gehen private Details wie Streitigkeiten mit Freunden und Familie nichts an. Ich respektiere auch die Privatsphäre anderer - nichts über meine Freunde wird ohne zu fragen veröffentlicht. Am Besten geht ihr vor dem Einstellen eurer Posts folgendes Mantra durch: Nachbarn, Eltern, Familie, Freunde, Arbeitgeber.


# My rules & summary
I myself control my posts with the neighbour-criteria since going to The Hive. In general, nobody has to know about fights with friends and family. I respect the privacy of others - nothing is postet about my friends without asking them. Maybe you should get used to the following mantra before publishing: neighbours, parents, family, friends, employer.

New In: Accessorize Bag

POSTED BY: Leonie • 24 Kommentare

Heute morgen habe ich mich auf den Weg in die Stadt gemacht und bin bei wunderschönem und angenehm warmem Wetter durch die Heidelberger Fußgängerzone gewandert. Da ich vor kurzem meine Sonnenbrille von Accessorize verlegt habe, habe ich dort nochmal reingeschnuppert und konnte zum Glück das gleiche Modell nochmal finden (obwohl meine aus dem letzten Jahr war!). Natürlich habe ich mich auch noch ein bisschen umgeschaut und mich in circa zwanzig verschiedene Taschen verguckt - wer hätte es gedacht? Allerdings fand ich sie alle etwas teuer und habe somit nur die Sonnenbrille gekauft.
An der Kasse habe ich dann aber ein Rubbellos bekommen - 20% Off war mein Gewinn. Die Entscheidung fiel dann schnell auf ein Modell mir braunen Henkeln und einer Farbe die ich irgendwo zwischen rot, lachsfarben und pink einordnen würde.
Zu Hause habe ich sie gleich für euch fotografiert - falls ihr sie euch im Shop anschauen wollt, findet ihr sie hier.
Wie gefällt sie euch? 

This morning I went to Heidelberg to wander around the main shopping street and to enjoy the warm weather. As I recently lost my favorite pair of sunglasses I went to Accessorize and was lucky to find the exact same pair of glasses - even though mine were from last year! Of course I also looked around the store and fell in love with about twenty bags ;) But they all were a little expensive, so I just bought the sunglasses. After paying, I received a 20% off coupon and of course, I just had to buy a bag with it! I decided on a red/pink-ish bag. You can see it online here. How do you like it?


P.S.: Vielleicht habt ihr ja die drei kleinen neuen Teilchen in meiner About-Box links schon entdeckt - es gibt mich jetzt auch auf Facebook! Dort gibt's ein paar andere Beiträge als hier :)

Flower Jacket

POSTED BY: Leonie • 36 Kommentare

Inzwischen ist es sogar schon Wochen her, dass ich dieses Jäckchen gekauft habe und ich kann gar nicht fassen, dass ich es euch noch gar nicht gezeigt habe. Die Jacke ist nämlich mein neues Prachtstück im Kleiderschrank und mit ihr reihe ich mich in die inzwischen endlose Schlange der Blumenprint-Besitzer ein (ähem, kleiner Tipp am Rande: die interaktiven Leser unter euch, die demnächst mal ein bisschen Lust auf ein Projekt haben, sollten sich mit dem Muster schonmal beschäftigen.. ähem, ähem). Ich hätte ja noch wahnsinnig gerne eine Hose mit Blumenprint, allerdings hab ich da noch nicht so richtig 'mein Modell' gefunden. Habt ihr eine Empfehlung, wo ich eine finden kann?

Auf dem Bild kommt gar nicht raus, wie rosa meine Shorts in echt sind - aber so leuchtet die Jacke noch ein bisschen farbenfroher, das ist auch nicht schlecht. Zum arbeiten habe ich übrigens einfach die rosa Hose aus diesem Post getragen - schon ist das Teil bürotauglich :)
Wie gefällt euch meine Jacke?

Weeks ago, I bought this light jacket and I can't believe I haven't showed it to you yet. It is the new baby in my closet and by owning it, I am now part of the huge flowerprint-wearing community ;)
I would love to have a pair of flowerprint pants - do you know where I can get some nice ones? 

In the pictures below you can't really see how pink the shorts actually are - but the colors of the jacket come out very bright that way which is nice. For work, I just wore the pink pants from this post :)
How do you like my new jacket? 

Jacket - Zara // Shorts & T-Shirt - H&M

~ ♥♥♥ ~

Wenn jemand von euch interessiert ist: Amy // Diamond of Tears hat während der Blogkonferenz in Berlin ein Video gedreht. Einige hatten ja Schwierigkeiten sich vorzustellen, was man da so macht und um was es da geht - das seht ihr im Video nochmal aus verschiedenen Perspektiven. Ich bin auch eine Millisekunde drauf, bei Minute 3:19 links oben im Eck mit einer beigen Jacke krame ich in meiner Tasche, bis eine Flasche die Sicht auf mich versperrt (und damit meine ich tatsächlich eine Flasche, keine Person die ich so bezeichne, haha). 


P.S.: Ja, unsere Kaffeetassen hatten einen Moustache :D

The Hive #1: Growing Your Readership

POSTED BY: Leonie • 73 Kommentare

Ihr habt gewünscht, ich liefere ab. Und zwar habe ich die Ideen des schönen Vortrags von Oum vom französischen Mommy-Blog Un Blog, Une Mama mit meinen eigenen Erfahrungen und Tipps gemischt und hoffe, dass ihr mit diesem kleinen Guide glücklich seid.

You wished - I deliver. I took the ideas from the great presentation of mommy-blogger Oum (Un Blog, Une Maman) and mixed them with my own experience and some tipps. I hope you like my little guide :) 


#1: Die eiserne Regel
In erster Linie muss eine Grundlage klar sein: ihr bloggt, weil es euch Spaß macht. Nicht, weil ihr euch etwas davon erhofft! Natürlich möchte man mit seinem Blog andere erreichen und ansprechen - sonst könnte man ja einfach stillschweigend in sein Tagebuch kritzeln. Es sollte euch aber mehr um den Austausch mit anderen gehen, als euch irgendetwas davon zu versprechen. Eine hohe Leserzahl ist beispielsweise für einen klugen Kooperationspartner nicht ausschlaggebend - er wird auf den Inhalt, die Gestaltung und den "Charakter" eines Blogs achten. Und all das kann bei einem Blog mit 200 Lesern besser vorhanden sein, als bei einem mit 2.000! Wenn ihr Spaß am Bloggen habt, wird sich das auch in eurem Blog zeigen.

#1: The Golden Rule
The basis has to be clear: you're blogging because you have fun doing it. Not because you expect something to come out of it. Of course you want to reach some kind of goal with your blog and get in contact with others - if not, you could just grab a journal and write silently into it. But for you, it should be about the exchange and communication with others instead of hoping for some kind of 'success'. A high number of readers is not vital for example for a (smart) cooperation partner - he's going to look for content, the design and layout and the character of your blog. Those factors can be further developed on a blog with 200 readers than on a 2.000-readers blog!

~ ♥♥♥ ~

#2: Inhalt zählt!
Euer Blog kann noch so schön aussehen und ihr könnt noch so oft (zu oft?) posten - im Endeffekt zählt, was ihr schreibt und zeigt. Alle Tipps für mehr Leser bringen euch nichts, wenn euer Blog inhaltlich nicht gut ist! Ich persönlich achte bei einem Blog eben nicht nur auf ein ansprechendes Design und akzeptable Fotos (ein Foto von eurem angebissenen Frühstückstoast interessiert übrigens keine Sau - das scheinen sich viel zu viele Leute aber zu denken!). Ich werde auf dem Blog nicht verweilen, wenn die Texte nicht gut und interessant geschrieben sind. Dazu zählt nicht nur der offensichtlichste Punkt - dass der Inhalt nicht ausgelutscht sondern innovativ, neu und ansprechend sein sollte - sondern auch grammatikalische Richtigkeit und Länge bzw. Kürze des Texts. Mich selbst sträubt es bereits jetzt, dass dieser Post so lang werden wird. Ich für meinen Teil mag Posts, bei denen ich maximal 5 Minuten brauche, um sie durchzulesen. Wichtig ist mir als Leser auch, dass ich nicht nur einen Text hingeknallt bekomme, sondern alles durch ein schönes Foto unterstrichen oder aufgelockert wird. Damit sprecht ihr beim Leser verschiedene Sinne an und die Chance ist höher, dass etwas dabei ist, was ihm gefällt! Sind diese Voraussetzungen gegeben, ist es bei mir sehr wahrscheinlich, dass ich den Blog wieder besuchen werde.

#2 Content is vital!
Your blog can look beautiful and you can post as much as you want - in the end it only matters what you write and show. Personally, I don't only look for a great design and photos of an acceptable quality - I will not stay on the blog if the texts aren't good and interesting. But here, not only the most obvious fact - new and innovative content - counts, you also have to watch your grammar and keep in mind that your post shouldn't be too long (like this one's going to be) or short. When it comes to great posts, I'm looking for a text that can be read within 5 minutes. What is also important is that you don't only write a text but underline the content of it with a nice picture. That way, you're stimulating the different senses of a reader and the chance is higher that he or she will like your blog. If all these requirements are fulfilled, it is very likely I will come visit your blog again.

~ ♥♥♥ ~

#3 Kommentare
Gerade weil es bei einem Blog um den Austausch mit verschiedenen Leuten geht, ist das Kommentieren sehr sehr wichtig. Ich selbst bin überzeugt, dass ich den Großteil meiner Leser durch einen Kommentar auf deren Blog bekommen habe. Und auch hier gibt es eine ganz wichtige Regel: Kommentare wie "Toller Blog!" oder "Lust auf gegenseitiges Verfolgen?" gehen gar nicht. Ich verfolge, wenn mir ein Blog gefällt - nicht, weil ich im Gegenzug auch verfolgt werde. Und bei "Toller Blog!" ohne sonstigen netten Zusatz weiß ich auch, dass 90% der Leute sich meinen Blog gar nicht richtig angeschaut haben. So bekommt man keine interaktiven Leser, keine Leser, die immer wieder vorbeischauen und kommentieren.
Besonders wichtig ist auch, dass ihr - wenn ihr bei anderen kommentiert - nicht einfach irgendwas hinklatscht. Kommentiert keine Bilder, ohne den Text gelesen zu haben! Das kann nämlich ganz schön in die Hose gehen. Beispiel: Jemand postet Bilder seines verstorbenen Hundes, schreibt im Text wie wahnsinnig traurig er ist, den treuen Begleiter verloren zu haben. Ihr schaut euch die Bilder an, lest aber den Text nicht. Raus kommt ein Kommentar wie "Oh, ein süßer Hund! Tolle Fotos, wie er da vergnügt rumspringt!". Ihr könnt euch schonmal sicher sein, dass ihr diesen Blogger nicht als Leser gewinnt!
Klickt euch also durch unzählige Blogs. Lest euch bei allen ein paar Posts durch, ihr findet fast überall etwas, was euch gefällt - hinterlasst einen netten, speziell auf den Post bezogengen Kommentar. Man merkt, dass ihr euch mit dem Post beschäftigt habt - Leute werden sich auch mit euch beschäftigen wollen und schauen bei euch vorbei. Vielleicht bleiben sie ja hängen und werden neuer Leser!

#3 Comments
As a blog is about the communication between people, commenting is very very important. Personally, I am convinced that many of my readers found me because I commented on their blog. But there are some rules for commenting: "Great blog!" and "Wanna follow each other?" are a No-Go! I will follow the blogs I like - not because I will be followed in return. By following each other, you will not get interactive readers that will come back to your blog and comment - they just follow you to have a +1 on their GFC.
Important is that you don't just comment anything. Don't comment a picture if you haven't read the text that comes with it. This could go wrong. Example: someone posts pictures of their dog that just died. In the text, the person writes about what a great dog it was and how sad it all is. If you just look at the pictures you might end up commenting something like "Oh, what a cute dog!". You can be sure that this person will not follow you!
Click through countless blogs. On all of them, read a few posts - you will find something you like and you can comment on and actually say something that has a meaning. People can tell you've been devoting yourself to the blog for some time and they will come check out your blog. If they like what they see, they might even stay!


Post zum Bild: hier

#4 Interaktion
Interaktion mit Lesern und Bloggern steht in enger Verbindung mit dem Kommentieren. Scheut euch nicht, mit anderen Bloggern zusammenzuarbeiten, sie vorzustellen, sie zu verfolgen. Ich habe öfter das Gefühl, andere Blogger werden als Konkurrenz gesehen - man will sie nicht verfolgen, weil sie dann mehr Leser haben. Das ist Quatsch! Wenn ihr Blogs verfolgt, regelmäßig kommentiert und somit immer im Austausch steht, werdet ihr fester Bestandteil der 'Szene' - Leute werden auf verschiedenen Blogs über euch stolpern und letztendlich auf euren Blog kommen. Interagiert auch mit den Leuten, die euren Blog bereits lesen - antwortet auf Kommentare, Fragen, E-Mails. Es bringt euch den Lesern näher und sie werden euch weiterempfehlen.
Veranstaltet Blogvorstellungen und nehmt daran teil. Verbreitet euch im Internet, aber seid nicht aufdringlich.

#4 Interaction
Interaction with readers and other bloggers is connected to commenting. Don't hesitate to work together with other bloggers, to introduce them, to follow them. Sometimes I feel like other bloggers are seen as some kind of competitors - you don't follow them because they might get more readers - that's nonsense! If you follow other blogs, comment on a regular basis and like that are always in exchange with others, you will become a part of 'the scene' - people will stumble over your blog.
Also, interact with those that are already reading your blog - answer to comments (on their blog!), questions and e-Mails. It gets you closer to your readers and they will recommend you.
Organize blog-introductions and take part in them. Spread your blog on the internet but don't be pushy and intrusive.

~ ♥♥♥ ~

#5 Soziale Medien
Das ist ein Thema, an dem ich selbst gerade arbeite. Soziale Medien können euren Blog unglaublich unterstützen, wenn ihr sie richtig einsetzt. Wichtig dabei ist, dass man die Angebote auch nutzt, um unterschiedliche Personenkreise anzusprechen. Bedeutet, nicht überall das gleiche zu posten. Natürlich könnt ihr auf eurer Facebook-Seite einen Post-Feed einbauen, aber versucht auf den verschiedenen Kanälen unterschiedliche und differenzierte Infos und Inhalte anzubieten. So könnt ihr unterschiedliche Personengruppen ansprechen und könnt neue Leser gewinnen. Oftmals ist der Kreislauf nämlich Facebook zu Blog und nicht Blog zu Facebook! Soziale Medien unterstützen den in #4 genannten Bereich der Interaktion.

#5 Social Media
I myself am currently working on this topic. Social media can support your blog if utilized right. It is important to try and appeal to different groups of persons with different kinds of media. That means not posting the same everywhere. Try to adapt to the group that is following you via the different channels - the people there are not necessarily the follower on your blog, but can be in the future! So try to offer differentiated content and information in the channels. Social media also supports the interaction I talked about in #4.

~ ♥♥♥ ~

#6 Blog-Zug
Der Blog-Zug ist ja ein recht aktuelles Medium, von dem ich glaube, dass es seinen Hype bald wieder verlieren wird. Bis dahin können wir mit dem Blog-Zug aber viel erreichen. Das schöne am Blog-Zug ist, dass man wahnsinnig viele neue tolle Blogs kennenlernen kann. Und wisst ihr, was euch das bietet? Eine Plattform zum Kommentieren, bei der ihr gleichzeitig Punkte sammeln könnt.Dadurch könnt ihr beeinflussen, wie weit oben ihr in der 'Hierarchie' steht - damit habt ihr ja dann quasi zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! 
Unnötig ist es in meinen Augen, ein Ticket für die erste Klasse zu kaufen - es geht auch ohne prima! :)

~ ♥♥♥ ~

Ich persönlich versuche, möglichst viele dieser Dinge umzusetzen und zu kombinieren. Wie gesagt bin ich gerade dabei, meine sozialen Medien auf Vordermann zu bringen und sie euch dann vorzustellen. Weiterhin hatte ich das große Glück, hier und da mal vorgestellt zu werden.
Was aber meiner Meinung nach den größten Effekt hat, ist ehrliches und interessiertes Kommentieren. Dabei seht ihr andere Blogs, könnt Ideen für euren eigenen Inhalt sammeln und bekommt Leute so auf euren Blog.
Ein Zaubermittel gibt es aber nicht - all diese Tipps bringen nämlich nur etwas, wenn euer Blog vom Inhalt, Aufbau und Design stimmig ist! Der erste Eindruck zählt. Habt Spaß dabei und kämpft nicht verbissen um jeden Leser! :)

Vielleicht möchtet ihr mir ja die Frage beantworten: wie seid ihr auf meinen Blog gekommen?

Outfit: Rosa-Rot

POSTED BY: Leonie • 53 Kommentare

Wer mich auf Instragram verfolgt (leonie_loewenherz), der konnte gestern schon raten, was für ein rosa-rotes Etwas sich in meinem Kleiderschrank eingenistet hat. Es ist ein Rock von H&M - ich hätte ihn euch gerne verlinkt, allerdings ist er online schon wieder ausverkauft! Das war ein Theater, bis der Rock bei mir sein durfte... ich habe ihn online gesehen und wollte ihn sofort haben, um ihn mit nach Berlin zu nehmen. Also direkt in die Stadt gedüst, den ganzen H&M durchsucht - nicht fündig geworden. Im Endeffekt habe ich mit drei H&M-Verkäuferinnen gleichzeitig beraten (ja, bei uns sind die so freundlich!), bis ich aufgeklärt wurde, dass neue Sachen erst 3 Wochen nach Online- und Katalogvorstellung in die Läden kommen. Na dann mal viel Freude, wenn er jetzt schon online nicht mehr da ist!

Zur Zeit freunde ich mich immer mehr mit der Mischung aus pink, rosa und rot an. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber für mich hätte diese Kombi vor zwei Jahren noch Augenkrebs bedeutet - heute starre ich verliebt meinen Rock an.
Passend zu den knalligen Farben kann ich euch auch einen weiteren Teil meiner Primark-Ausbeute vom letzten Mal zeigen - ein lockeres knallrotes Hemd! :)
Was sagt ihr zu meiner Mischung? Augenkrebs oder akzeptabel?

Those of you who follow me on Instagram (leonie_loewenherz) could already have a guess yesterday, what this pink-red thing is that found a place in my closet. It's a skirt from H&M which I would have loved to give you the link to but apparently, it is already sold out! Right now, I'm really starting to like the combination of pink and red. I don't know about you, but only two years ago this would have made my eyes hurt - today I can't stop staring at my new skirt! A perfect fit to the skirt is the deep red shirt I bought at Primark in April. 
What do you say? Does it make your eyes hurt or do you like it? 

Rock - H&M // Hemd & Tasche - Primark // Schuhe - Deichmann // Armbänder - H&M und hier // Kette - c/o JEWLSCPH

Schwalbe // XS-Winner

POSTED BY: Leonie • 45 Kommentare

Seit kurzem besitze ich diesen bei Kleiderkreisel getauschten Jumpsuit mit Schwalben drauf. Die Hosenbeine sind so weit geschnitten, das es fast aussieht wie ein Kleid - allerdings geht es zumindest mir so, dass ich mich im Jumpsuit nicht so nackig fühle, kennt ihr das? Da passiert nichts, wenn mal ein unerwarteter Windstoß kommt :)
Irgendwie bin ich mir aber nicht so sicher, ob ich ihn mag oder nicht. Es ist eine Art Hassliebe. Daher ist heute eure Meinung gefragt: Toss or Take?
Und ja, ich bin mir bewusst, dass meine Armhaltung im ersten Bild irgendwie... skuril aussieht ;)

For a short time, I've been owning this Jumpsuit with bird print. The legs are cut very wide so that it almost looks like a dress - it makes me feel not so... naked, do you know what I mean? Not much can happen if an unexpected blast of air hits you. Somehow I can't seem to decide if I like it or not so I need your help: toss or take?

Jumpsuit - Primark // Gürtel & Armbänder - H&M

~♥♥♥~

Heute haben wir ja auch noch eine kleine (oder eher: schmale) Gewinnerin zu verkünden! Zu gewinnen gab es diese Undies von PINK by Victoria's Secret. Es gab insgesamt 38 Teilnehmerinnen und ausgelost wurde mit random.org - gewonnen hat Lisa, herzlichen Glückwunsch :) 


Denkt dran, hier für euer liebstes Thema abzustimmen :)

Now it's your turn!

POSTED BY: Leonie • 17 Kommentare

Ich bin zurück von meinem wundervollen Wochenende in Berlin. Momentan bin ich noch richtig geflasht von den ganzen Eindrücken, die ich sammeln konnte!
Das Bloggertreffen am Freitag abend war super toll, sehr witzig und wahnsinnig spannend - die Mädels haben mich so begeistert, dass ich jetzt unbedingt nach Berlin ziehen möchte, haha.

I'm back from my amazing weekend in Berlin. Right now, I'm still kind of struck from all the impressions I got from being there.
Meeting some other bloggers friday night was great! Very funny and exciting - I'm thrilled I got to meet them and now I reaaaaally want to move to Berlin, haha.
 

Laura von Laura Who0? // ich // Anna von Heaven's Never Enough // Amelie von Rauschgiftengel // Eileen von Ein Zimmer voller Bilder (von ihr durfte ich mir das Bild mopsen, daher steht ihr Name nicht drüber)

Die Blogkonferenz The Hive war in meinen Augen ein voller Erfolg! Die drei Organisatoren Peggy, Yvonne und Radostina haben ein wirklich tolles Event auf die Beine gestellt, das sich sicherlich wiederholen wird. Falls ihr die Chance habt, daran mal teilzunehmen, kann ich euch nur dazu raten. Die Vorträge waren super interessant und informativ, ich konnte viele neue Ideen sammeln und meine To-Do-Liste wächst mit jeder Minute, die ich mich intensiv mit der Auseinandersetzung der verschiedenen besprochenen Themen beschäftige. Außerdem konnte ich sehr interessante und vor allem ambitionierte Persönlichkeiten aus den verschiedensten Bereichen kennenlernen.

Natürlich möchte ich euch gerne darüber berichten, viele hatten auch darum gebeten. Da ich euch aber nicht die nächsten Wochen mit Artikeln darüber langweilen möchte, seid ihr gefragt! Über welche der Themen möchtet ihr etwas wissen? Macht einfach bei der kleinen Umfrage unten mit!

The Blog Conference 'The Hive' was - in my eyes - a great success! The three organizers Peggy, Yvonne and Radostina did an amazing job planning and realizing this event and I'm sure it is going to be repeated. If you ever get the chance to participate I highly recommend you take the chance. The presentations were very interesting and informative, I have a lot of new ideas for my blog and my to-do-list keeps growing the more I think about what I've heard and seen. Also, I had the honor to meet great, interesting and ambitious personalities from different areas.

Of course I would love to tell you about what I've learned - some of you even asked me to write about it. As I don't want to bore you with articels about the event for the next weeks, you're in demand! What topics do you want me to write about? Please participate in the little survey!

Weekend in Berlin

POSTED BY: Leonie • 28 Kommentare

Mein erster mobiler Post, ich bin ganz aufgeregt. Ich sitze gerade nach einem spannenden Tag im Hotel und werde mich gleich fertig machen, denn heute ist Bloggertreffen :)

Eigentlich ist es schon mein zweites Treffen heute, denn ich war bereits mit Anna lecker bei Corroboree essen. Kennt ihr das? Superlecker! Später waren wir noch kurz bei Gina Tricot, wo wir uns spontan mit der lieben Luise getroffen haben. Ich bin immernoch total happy, weil ich beide so gerne mag und sie in echt noch viel goldiger sind! Für alle Berliner und Leute aus der Umgebung: wer sich mir, Anna, Laura und Eileen anschließen will, kommt einfach ab 19.30 Uhr in die Bar 'Zeitlos' für ein paar Cocktails. Wir beißen alle nicht ;)

Morgen und Sonntag werde ich dann an der Blogkonferenz The Hive teilnehmen. Witzigerweise habe ich im der letzten Minute noch eine Karte gewonnen - da ich aber schon eine hatte, habe ich spontan Anna eingeladen, mich zu begleiten. Ich freue mich wahnsinnig auf interessante Vorträge und neue Leute! Kommt jemand von euch auch? Habt ihr Interesse, dass ich ein bisschen darüber berichte?

Falls ihr ein bisschen auf dem laufenden bleiben wollt - insgeheim gibt es mich bei Instagram schon eine Weile, ich wollte euch das aber erst verraten, wenn ich ein paar Bilder gesammelt habe :) Bei Interesse könnt ihr mich unter dem Namen leonie_loewenherz finden!


Luise, Anna und ich

Mein Hotelzimmer

Flower Dress

POSTED BY: Leonie • 54 Kommentare

Bevor es an meine heutige Zimmer-Tiefenreinigung vor meiner Berlinreise geht, möchte ich euch noch kurz ein paar Fotos meines neuen Kleides von - wer hätte es gedacht - Pull&Bear zeigen. Ich lieeeebe das Kleid, es ist mein erstes ganz leicht asymmetrisches Kleidungsstück. So richtig trauen tue ich mich das noch nicht ;)
Die Fotos sind leider nicht so super geworden, meine Schwester hatte es wohl eilig und ging mehr auf Quantität als auf Qualität und somit habe ich zwar gefühlte hundert Bilder vom Kleid, allerdings lassen sie meist zu wünschen übrig (dass das auch am fotografierten Objekt liegen könnte, lassen wir jetzt mal außer Acht...)!
Daher sind viele Fotos nur Ausschnitte. Ich hoffe, ihr könnt das Kleid trotzdem erkennen :)
Wie gefällts euch?

Before cleaning my room very thoroughly prior to my Berlin trip tomorrow, I wanted to show you my new dress from Pull&Bear. I love the dress, it is the first slightly asymmetrical piece I own. I don't really dare wearing the 'extreme' stuff yet ;) 
The photos aren't very good - it seems like my sister was in a rush and looked for quantity rather than quality. I have about a hundred pictures, but they aren't the best (we're going to ignore the fact that this could also be due to the object photographed... me.... )!
How do you like the dress?

Kleid - Pull&Bear // Rest - H&M

Win it: Victoria's Secret

POSTED BY: Leonie • 45 Kommentare

Heute könnt ihr getragene Unterwäsche gewinnen. NEIN! War nur ein Scherz. Sie ist natürlich funkelniegelnagelneu! :)

Den heutigen Post und das heutige kleine Gewinnspiel verdankt ihr meiner Schwester. Sie hat nämlich - ohne mich vorher drüber zu informieren, ich bin immernoch beleidigt! - bei Victoria's Secret bestellt und letzte Woche traf das Paket bei ihr ein. Euer Glück ist, dass sie sich bei einem total putzigen Höschen in der Größe vertan hat und XS statt S bei ihr eingetrudelt ist.
Mit einem frisch verpackten lila-weißen Etwas kam sie dann zu mir ins Zimmer und fragte, ob ich das nicht jemandem von meinen Lesern vermachen möchte, bevor sie wegen einem Teil wieder ein Paket zurück in die USA schicken muss. Ich selbst als Größe M-Träger kann es selbst leider auch nicht behalten.
Für alle anderen tut es mir auch leid, heute sind die Bohnenstangen-Mädels im Vorteil ;)
Seid gewiss: ich bin auch keine Größe XS und diskriminiere mich damit selbst! Wir dürfen also gemeinsam trauern, dass dieses putzige Ding nicht in meinen eigenen Besitz übergeht.

Zu gewinnen gibt es also diese süßen Undies von PINK by Victoria's Secret in Größe XS!


Was ihr XS-lerinnen dafür tun müsst:

1) Bitte einmal meinen Blog-Zug unterstützen (klicken, das wars!)
2) Mir einen Kommentar mit Kontaktmöglichkeit hinterlassen
Fertig!

Wenn ihr noch nicht 18 Jahre alt seid, dieses schlüpfrige Teil aber trotzdem haben möchtet, sollten eure Eltern bitte einverstanden sein, dass ihr mir im Gewinnfall eure Adresse verraten dürft.
Das Gewinnspiel läuft bis Montag, 21.05.2012 um 20 Uhr.


Lips

POSTED BY: Leonie • 48 Kommentare

Was ich an Gesichtern neben den Augen am wichtigsten finde, sind die Lippen. Es gibt sooo viele tolle Münder, wenn man mal genau hinguckt. Schöne, volle Lippen haben eine ganz sinnliche Wirkung, finde ich. Ich selbst bin mit meinen Lippen ganz zufrieden. Früher fand ich meine Unterlippe proportional zur Oberlippe irgendwie riesig - aber entweder habe ich mich daran gewöhnt oder es hat sich mit der Zeit verändert und angepasst.
Um euch zu zeigen was ich meine, habe ich heute eine Collage mit verschiedenen Lippen zusammengestellt, die ich alle tolle finde.
Ist ein in euren Augen perfekter Mund dabei?

Besides the eyes, I pay most attention to the lips when looking at someone's face. There are so many perfect mouthes if you look closely. Nice, full lips have a sensual effect, I think. Me personally, I like my lips. When I was younger I used to think that my lower lip was too big in comparison to my upper lip - but I got either used to it or it has changed throughout the last years.
To show you what I mean, I made a collage with great lip pictures that I think are amazing.

via / via / via / via / via / via / via / via

Rosa-Weißes Knallbonbon

POSTED BY: Leonie • 55 Kommentare

In meinem Paket von Pull&Bear war neben den Accessoires aus dem letzten Post eine total süße ärmellose Bluse aus unbeschreiblich tollem Material. Ganz weich und fließend fallend, ich bin ganz verliebt! Ich habe gar nichts Vergleichbares. Schön finde ich auch (oder eher: besonders) die Details am Kragen, so kleine silberne Steinchen, die auch nochmal auf den Schultern angebracht sind. Wie gefällts euch?

Mehr kann ich euch heute gar nicht erzählen - da ich heute den ganzen Tag auf Süddeutscher Meisterschaft verbracht habe, habe ich für meine Mama am heutigen Ehrentag zumindest ein schönes Frühstück bereiten wollen und bin freiwillig um kurz vor acht aufgestanden und habe alles gerichtet. Jedenfalls bin ich nach so frühem sonntäglichen Aufstehen und sportlicher Betätigung ganz kaputt und will nur noch ins Bett. Was habt ihr so getrieben am Wochenende? Und was habt ihr euren Müttern gutes getan?

I also bought the white shirt I'm going to show you today with my Pull&Bear-order. The material is so soft and light - it's amazing, I have nothing comparable in my closet! There are little silver stones on the collar and on the shoulders as you can see in the first picture. How do you like the shirt? 


I can't write more now - I am so tired after spending the day at the Southgerman Championships and also getting up early to prepare a nice breakfast for my mother (Happy Mothers Day!). Now I'm just exhausted and need some sleep. What have you done this weekend and what have you given to your mom's for Mothers Day?

Shirt - Pull & Bear // Hose - Zara // Schuhe & Armband - Primark

New in: Pull & Bear

POSTED BY: Leonie • 20 Kommentare

Diese Woche habe ich endlich mein Pull&Bear-Paket erhalten. Das war ein Kampf, sage ich euch! Da funktionierte das PayPal-Lastschriftverfahren wegen irgendwelcher Sicherheitsgründe nicht - und das, obwohl ich genau so schon öfter bei Läden der Inditex-Gruppe bestellt hatte. War aber wohl ein allgemeines Problem, das mehrere Leute hatten. Nach vielem hin und her und drei Teilen, die bis zur letztendlichen Bestellung schon wieder ausverkauft waren, stand das Paket dann endlich in meinem Zimmer und ich war sehr glücklich, dass die meisten Teile toll aussehen! Nur ein paar Schuhe und ein Kleid gehen wieder zurück, den Rest möchte ich euch nach und nach zeigen. Heute fange ich direkt mit den Accessoires an, sehr paradiesisch und exotisch: eine Federkette und ein Papagei-Armband.
Wie gefällts euch?

Last week, my Pull&Bear-package finally arrived. After many struggles with the paying options due to some kind of security problem, I was able to put down the offers and this week, I was able to find the package standing in my room. Almost all the clothes look great, I only had to send back a pair of shoes and a dress. The rest, I would like to show you from time to time, starting today with the accessoires. Very paradisiac and exotic: a feather necklace and a parrot bracelet. 
Do you like them?


P.S: Hat jemand nen Tipp, wie man die Federn beschweren kann? Einmal ein Windstoß und schon hat man Federn im Gesicht, die man vorher schön gleichmäßig drapiert hat. Kann man die mit irgendwas einsprühen?

Fascination: Emma Watson

POSTED BY: Leonie • 36 Kommentare

Endlich gibt es hier mal jemanden, den glaube ich jeder von euch kennt. Ich finde es ja eigentlich immer ganz schön, dass ihr die Leute, die ich hier vorstelle, ab und zu gar nicht kennt - Horizont erweitern und so. Aber immer ist das vielleicht auf die Dauer langweilig, also gibt es heute niemand geringeren als Emma Watson.

Finally I'm going to write about someone that I'm sure everyone of you knows. I always think it's nice to introduce persons that some of you didn't know yet - broaden your horizon and stuff. But I guess that can get boring so today I proudly present Emma Watson.

~ ♥♥♥ ~

Emma Charlotte Duerre Watson wurde am 15. April 1990 in Paris geboren, wo sie die ersten fünf Jahre ihrer Kindheit verbringt. 1995 zieht die Familie nach England. Im gleichen Jahr lassen sich die Eltern scheiden und Emma's Mutter zieht mit den Kindern nach Oxford, während ihr Vater in London wohnt.

Emma Charlotte Duerre Watson is born April 15th, 1990 in Paris, where she spends the first five years of her childhood. 1995 the family moves to England. In the same year, Emma's parents get a divorce and Emma's mother moves with her children to Oxford while her father starts living in London.

In der Schule gilt Emma eher als der burschikose Typ, der gerne Hockey spielt. Ihre künstlerische Seite zeigt sich aber bereits im Alter von 7 Jahren, als sie ihren ersten Gedichtwettbewerb gewinnt. Zudem spielt sie in mehreren Schultheater-Aufführungen die Hauptrolle, bevor sie im Jahr 2000 im Alter von 11 Jahren zum Casting von Harry Potter geht.

In school, Emma is more of the boisterous type that likes to play hockey. Her artistic side starts to show at age 7 though, when she wins her first poetry-competition. Also, she plays several main characters at school plays before she attends the Harry Potter-casting at age 11.


via / via
Aus etwa 4.000 Bewerbern wird Emma für die Rolle der Hermine Granger ausgewählt. Der Erfolg des Film macht Emma zusammen mit Daniel Radcliffe und Rupert Grint weltbekannt. Bis 2009 dreht Emma die sieben Teile der Harry Potter-Filme. Sie erhält mehrere Auszeichnungen für ihre Rolle, darunter den Young Artist Award. Nebenbei beendet sie die Schule mit sehr guten Noten und beginnt anschließend das Studium in Literatur an der renommierten Brown University in den USA, welches sie ab 2011 in Oxford fortsetzt.

Out of about 4.000 competitors, Emma is chosen to play the character of Hermione Granger. The success of the movie makes Emma - together with Daniel Radcliffe and Rupert Grint - worldfamous. Until 2009, she hast to stand in front of the camrea for the seven Harry Potter movies. Her acting earns her various awards and prices, amongst other the Young Artist Award. Besides acting, Emma graduates from high school with very good grades and begins her studies in literatur at the renowned Brown University in the USA. In 2011, she continues her studies back in Oxford.

Neben den Preisen für ihre schauspielerische Leistung beginnt Emma eine Stilikone zu werden und wird 2011 mit den Elle Style Awards und dem Style Icon Award ausgezeichnet. Zwischen 2009 und 2010 ist Emma für Burberry als Model tätig. Sie beteiligt sich an Projekten zum Thema fair trade-fashion. Außerdem erhält sie Werbeverträge mit Chanel.

In addition to the prices Emma earns for her acting, she is also awarded the Elle Style Awards and the Style Icon Award in 2011. Between 2009 and 2010, she models for Burberry and participates in projects concerning fair trade fashion. She also signs an advertising contract with Chanel.

Durch die Erfolge der Harry Potter-Filme erhöhen sich Emma's Gagen stetig und zählt heute zu den bestverdienendsten Schauspielern ihrer Altersklasse. Seit Beendigung der Dreharbeiten für Harry Potter hat sie bereits zwei weitere Filme (My Week with Marilyn und The Perks of Being a Wallflower) gedreht.

Due to the success of the Harry Potter-movies, Emma's earnings raise quickly and today she's said to be one of the highest-earning actors of her age. Since the Harry Potter-movies, she's been acting in two more movies (My Week with Marilyn and The Perks of Being a Wallflower).

via / via


Apricot Shorts

POSTED BY: Leonie • 30 Kommentare

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich euch mal über meine H&M-Bestellung berichtet (hier). Ich bin immernoch völlig betrübt, dass die Zebra-Shorts so kurz waren. Ich weiß nicht, ob ich darüber schonmal geschrieben habe (es kommt mir bekannt vor, weiß allerdings nicht, ob ich das nur aus meiner Vorbereitungs-Denke kenne) - aber diese Shorts war sowas von kurz, dass sie mir nicht mal über den Hintern ging. Wenn ich nicht gerade ein Kleid anhabe, das mir einen pompösen Elefantenhintern zaubert, ist dieser - würde ich zumindest behaupten - meiner Kleidergröße entsprechend ausgestattet. Die Shorts war (waren? Ich weiß nie, ob man das in der Einzahl oder Mehrzahl sagt - erleuchtet mich!) einfach rekordverdächtig kurz, also ging sie wieder zurück. Daher bin ich auf der dringenden Suche nach einer angemessen langen Zebrashorts in Größe 38, falls jemand sowas noch im Schrank rumfahren hat. Ich nehms.

It seems like forever since I told you about my order at H&M (here). I'm still so sad that the zebra-shorts were so short! I'm not sure if I've told you already, but those shorts don't even completely cover my butt. When not wearing a dress that makes my behind seem like it belongs to an elephant, I'd say it is of an appropriate size for my clothing size. But those shorts were just waaaaay too short so I had to send them back :(

Glücklichweise war dafür aber die apricotfarbene Shorts wunderschön. Sie ist ein bisschen locker geschnitten, fast chino-mäßig. Gefällt mir. Die Farbe ist sehr satt, ich bin total begeistert und werfe dem leuchtenden Etwas gerade einen schmachtenden Blick durch die Schranktür zu. Die Bilder, die ich euch heute zeige sind übrigens ebenfalls in der Paradies-Kulisse entstanden, diesmal am kleinen Tümpel, den man im Hintergrund leicht erkennen kann. Wie findet ihr meine Shorts?

Luckily, the apricot-colored shorts look amazing! The shorts have a very nice cut, almost like a Chino pants. Love it! The color is very rich, I'm totally thrilled. The pictures I'm going to show you today were taken at the paradise-spot - this time with the little pond in the background. How do you like my shorts?


Friends

POSTED BY: Leonie • 20 Kommentare

Viel zu selten ruft man sich ins Gedächtnis, wie toll die eigenen Freunde doch sind. Jedes Mädchen ist doch der Überzeugung Meine Mädels sind die Besten! - es wird Zeit, das öfter zu sagen!
Daher gibt es heute einen kleinen Post über Freundschaft, mit einem Foto von meiner Freundin Lena und mir und ein paar schönen Sprüchen zum Thema Freundschaft.
Wenn ihr Lust habt, könnt ihr einfach im Kommentar den folgenden Satz vollenden:
"Ich mag meine beste Freundin, weil.... " - ich bin gespannt!

Way to rarely, people remind themselves of how great their friends are. Every girl usally thinks 'My girls are the best!' - time to say it more often! So today I prepared a small post about friendship with a picture of me and my friend Lena and a few quotes about friendship. If you like, you can fulfill the following sentence in a comment: "I love my best friend, because..." - I'm excited what you will come up with! 


Friendship isn't about 
whom you've known the longest.
It's about who came
and never left your side. 

♥♥♥

A true friend is someone
who never gets tired 
of listening to your pointless dramas
over and over again
- Lauren Conrad

♥♥♥

 True friendships isn't about being there
when it's convenient
it's about being there
when it's not.

♥♥♥

A good friend knows all your best stories.
A best friend has lived them with you. 

♥♥♥

True friendship isn't being inseperable. 
It's being seperated and nothing changes. 

♥♥♥

White Dress - Yellow Fields

POSTED BY: Leonie • 65 Kommentare

Kürzlich habe ich mit meiner Freundin ein kleines Stückchen Outfit-Kulissen-Paradies entdeckt. Wir haben das Auto an einer Gabelung abgestellt und egal in welche Richtung man sich gedreht hat, es war perfekt! Ein riesiges, blühendes Rapsfeld, ein Feldweg, ein Grasweg, ein Schotterweg, blühende Kirschbäume, saftige grüne Wiesen mit hohem Gras und es gab sogar einen kleinen Teich mit Schilf und allem. Da werde ich sicherlich nochmal hingehen! :)
Vor Ewigkeiten schon hatten mich manche gefragt, ob ich die Kleidungsstücke von meiner letzten Shoppingtour bei Primark zeigen kann. Irgendwie habe ich sie aber nicht schön fotografiert bekommen, also habe ich sie einfach angezogen (eigentlich logisch, ich weiß...) und dann abgelichtet. So bekommt ihr nach und nach zumindest einen Teil der Stücke zu sehen!

Das Kleid auf dem Foto habe ich schon wieder im Kleiderkreisel verkauft. Die Fotos die ich euch hier zeige sind natürlich immer die vorteilhaftesten, aber ehrlich gesagt hat mich das Kleid wie ein Elefant aussehen lassen (oder vielleicht sehe ich tatsächlich aus wie ein Elefant, aber das Kleid vertuscht es nicht - kann natürlich auch sein). Jedenfalls hatte ich einen riesigen Entenhintern im Kleid und daher musste es leider wieder gehen. Blöd gelaufen.
Wie findet ihr das Kleid?

About a week ago, I found a outfit-picture-paradise with my friend in the fields. Everything was around: yellow canola fields, dirt paths, grass paths, gravel paths, pink-blossomed cherry trees, green meadows and even a small pond with reed. I'll definitely go there again!
A while ago, readers asked me if I could show the stuff I bought when last shopping at Primark. So I'll show you the pieces in outfit pictures from time to time. 

I've already re-sold the dress I'm wearing in the pictures as it made me look like a fat elephant - you can't see that in the pictures too much though, as of course I picked out the best ;) 
Do you love the dress? 

Kleid - Primark // Jeansjacke, Armband, Tasche - H&M

Get the Look - Vanessa Hudgens // Gewinner

POSTED BY: Leonie • 16 Kommentare

Heute habe ich wieder etwas urtypisches, löwenherziges für euch, nämlich ein Get the Look! Während ich die letzten drei Celebrities innerhalb von einer Stunde nachgestylt hatte, hat es diesmal wirklich ewig gedauert. Irgendeiner der drei Teile hat mich jedesmal enttäuscht und so wurde eine langwierige und anstrengende Suche draus!
Während ich immernoch mit Peaches Geldorf kämpfe, konnte ich jetzt zumindest das Nachstyling von Vanessa Hudgens fertigstellen. Über sie selbst kann ich gar nicht viel sagen, ich habe weder High School Musical gesehen, noch war ich übermäßig an ihrer Beziehung mit Zac Efron interessiert (das sind die dann auch einzigen Fakten, die ich von ihr weiß). Vielleicht kann mich der ein oder andere von euch per Kommentar über sie erleuchten? :)
Welcher Look gefällt euch am Besten?

Today I finished another Get the Look! While I styled the last three celebrities within one hour, it took me forever this time. There was always one part that didn't really work out so I had to do a lot of outfit-research. Currently, I'm still struggling to get done with the Peaches Geldorf-GTL but today I can show you what I was able to accomplish with Vanessa Hudgens' outfits.
I can't tell you much about her as a person though, as I have never seen High School Musical and have not been interested in her relationship with Zac Efron (those are basically the only facts I know about her). Maybe someone can tell me a little bit about her in a comment? :)
Which of the three looks do you like best?


 via
Jacke - Rut m. fl. // Jeans - LTB // Top - Modström // Stiefel - Friis & Company // Tasche - Vans

via 
Kleid - Kaffe // Cardigan & Gürtel - Esprit // Schuhe - Buffalo // Tasche - Gabor

Cardigan - Saint Tropez // Top - Promod // Jeans - Esprit // Ankle Boots - Super Trash

~ ♥♥♥ ~

Es gibt ja auch noch einen Gewinner zu küren - für die Tasche von Greenality. Aus den Einsendungen wurde gelost und gewonnen hat YoungBeautyLover♥. Herzlichen Glückwunsch (du bist ja bereits informiert)!

P.S.: Für alle XS-Trägerinnen unter euch habe ich gute Nachrichten: demnächst wird es für euch was Klitzekleines zu gewinnen geben. Und ja, ich weiß, dass das für alle anderen Größen diskriminierend ist - aber das ist okay so, ich trage auch kein XS und diskriminiere mich quasi selbst ;) 

The Hive - Blogkonferenz // Bloggertreffen

POSTED BY: Leonie • 22 Kommentare

Endlich ist die große Aufregung vorbei! London ist in der Tasche, mein neuer Header ist da und die Vorbereitungen für einen weiteren kleinen Trip sind auch abgeschlossen. Es kann wieder Normalität beim Löwenherz eintreten. Und über den kleinen Trip übernächste Woche möchte ich euch auch erzählen:


Trotz eurer fleißigen Klicks auf mein Kleiderkreisel-Profil (danke dafür! ♥) habe ich die Tickets für die Blogkonferenz in Berlin leider nicht gewonnen. Aber wisst ihr was? Das macht gar nichts. Meine lieben Eltern haben sich nämlich schon ausgerechnet, dass die Wahrscheinlichkeit des Gewinns bei 25 Teilnehmern sehr gering ist und haben mir eine Karte für das Event zum Geburtstag geschenkt! Jetzt kann ich zu den tollen Vorträgen gehen, an Workshops teilnehmen und neue Leute kennenlernen.
Ich freue mich wahnsinnig! Wird jemand von euch da sein, damit wir uns treffen können und ich nicht einsam und verlassen in der Gegend rumlaufe?

Despite all your clicks on my Kleiderkreisel-profile (thanks for that! ♥) I didn't win the tickets to the blog-conference in Berlin. You know what? Doesn't matter! My amazing parents thought I might not win the tickets and gave me one for my birthday. Now I can listen to some great presentations, be part of interesting workshops and meet new people! I'm so glad I get to go.
Is anyone of you going to be there so we can meet? 

~ ♥♥♥ ~

Ich werde bereits Freitags (18.05.) in Berlin sein und treffe mich zum Mittagessen mit der lieben Anna. Da ich abends noch keine Pläne habe dachten wir uns, können wir ein Bloggertreffen in Berlin anzetteln. Wir dachten an eine Runde leckerer Cocktails - irgendjemand Interesse, mitzukommen? :)

Leser


Advertising

Latest Women's Fashion Clothing Online Choies-The latest street fashion

KLEINGEDRUCKTES

'Leonie Löwenherz' ist Teil von Affiliate-Netzwerken. Links können Affiliate-Links sein. Wird ein bestimmter Link geklickt und/oder ein Kauf darüber gemacht wird, ist es möglich, dass ich eine anteilige Provision bekomme. Dies beeinflusst jedoch nicht meine Meinung zu den gezeigten Produkten.